Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Eine warme Mahlzeit für jedes Kind!

Gesund kochen, leckere saisonale Snacks zubereiten und Kinder dadurch im gesunden Wachstum unterstützen, das ist nicht schwer. Eltern fehlt oft das Wissen. Mit ihrer Spende helfen Sie uns, jedem Kind beim VKJ täglich eine warme Mahlzeit zu kochen!

M. Schulz von VKJ Ruhrgebiet e.V.Nachricht schreiben

Fast Food, gestresste Eltern, wenig Geld - Faktoren, durch die mehr als 50 Prozent der rund 1.700 vom VKJ Ruhrgebiet e.V. in 24 Kindertagesstätten betreuten Kinder oft nur die einzige warme - und vor allem ausgewogene (!) - Mahlzeit am Tag in unseren KiTas bekommen. 
Nach dem Wochenende ist an vielen Standorten der Hunger so groß, dass unsere Köchinnen und Köche montags generell größere Mengen kochen, damit der Bärenhunger aller Kids gestillt werden kann. 

Jedes Kind hat das Recht auf gesundes Wachstum - wir engagieren uns seit 1970 für die Kleinsten unserer Gesellschaft und verstehen uns als Partner der Familien, der Hilfe zur Selbsthilfe bietet. So engagieren sich unsere Köchinnen und Köche auch über die Nahrungszubereitung hinaus und bieten Eltern-Kind-Kochkurse, Back-Events oder Infonachmittage für Eltern an, um zu zeigen, wie einfach ausgewogene Ernährung mit frischen Zutaten sein kann und vor allem, dass man sie mit jedem Geldbeutel ermöglichen kann. Denn frisch Kochen muss nicht teuer sein! 
Wissen, das viele Eltern einfach nicht haben und das deshalb unbezahlbar ist. 

Leider gibt es für KiTa-Träger keine Lohnkostenzuschüsse für Köchinnen und Köche, da diese kein pädagogisches Fachpersonal sind. Der VKJ hat sich aber schon vor mehr als zwei Jahrzehnten dazu entschieden, die Lohnkosten der Köchinnen und Köche ausschließlich über Spendengelder zu finanzieren, da durch gute Nahrungsversorgung in der KiTa und die Sensibilisierung der Eltern für die ausgewogene Ernährung ein elementarer Grundstein für die weitere Zukunft der Kinder gelegt wird. 

Bei 24 Kindertagesstätten und mind. einer/m Köchin/Koch pro Einrichtung (ab 5 Gruppen wird auch ein/e Beikoch/-köchin eingestellt), hat der VKJ als gemeinnütziger Verein und anerkannter armer Träger der Jugendhilfe jährlich für 24 Köchinnen/Köche und 10 Beiköche jährlich Gehaltskosten in Höhe von 1,15 Mio Euro über Spenden und Sponsoringaktivitäten einzuwerben. 
Da auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VKJ das Motto "Chancengleichheit" gilt, vergütet der VKJ im Gegensatz zu anderen Trägern immer noch nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (Kommunen bzw. Sozial- und Erziehungsdienst). 

Wir hoffen, auch 2019 die Kosten stemmen zu können und benötigen dringend für weitere Bildungsangebote wie unsere geplanten Kochaktivitäten "Kochen durchs Jahr - Saisonales schnell und lecker zubereitet", unsere Info-Reihe "Hilfe, mein Kind will nicht essen" oder unser großes "Eltern-Kind-Backen" finanzielle Unterstützung. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über