Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Vivegamgodfrey -Das Day Care Center für Kinder

Danishpet, Indien

Vivegamgodfrey -Das Day Care Center für Kinder

Danishpet, Indien

Schreibe einen Kommentar zu diesem Projekt

Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von betterplace.

Edwin Prabu Kumar V. Projektverantwortlicher31. Oktober 2013 um 08:09 Uhr


Aus welchem Anlass warst Du vor Ort und wann?

Ich bin Volunteer bei Vivegam Godfrey! Mein Name ist Alicia - die Kinder hier nennen mich "Sister" und ich bin insgesamt für acht Monate in dem Projekt. Vor zwei Monaten bin ich angekommen und ich bin absolut überzeugt von der Arbeit!

Wie ist Deine Verbindung zum Träger bzw. zum Projekt?

Als Volunteer helfe ich bei vielen Dingen mit, wie dem VGF Times Magazin und schreibe Berichte und Blogs, vorallem aber bin ich morgens bevor die Kinder in die Schule gehen für eine kleine Klasse verantwortlich und nachmittags für die etwas älteren Kinder. Ich unterrichte Englisch und Musik (das ist quasi wie Förderunterricht, da viele Kinder, welche wir aufnehmen Schwierigkeiten in der Schule haben und spezielle Unterstützung benötigen. Nach dem Lernen darf ich Spiele mit den Kindern machen, oft spielen wir auch Volleyball oder Federball und Sonntags gibt es eine freiwillige Bibelschule bei der ich beteiligt bin.


Dein positiver Bericht aus Danishpet:

Jeden Tag bin ich dankbar hier zu sein und diese Erfahrung machen zu dürfen und helfen zu können. Das Day Care Center ist in vieler HInsicht absolut notwendig: Für viele unserer Kinder stellen die Mahlzeiten, für die wir sorgen die einzige Nahrungsquelle dar. Unsere Kinder stammen aus extrem verarmten HIntergründen und unterdrückten Bevölkerungsschichten und Kasten. Einige sind Halbweisen, 'Unberührbare' oder School-drop-outs. Die Arbeit ist elementar wichtig und den Kindern wird auch biblischer Inhalt vermittelt und ihnen wird die Liebe Jesu weitergegeben. Da die Leiter sehr sehr vieles aus eigener Tasche finanzieren, weil das Projekt nicht genügend Spender hat, weiß ich, dass jeder Cent der gespendet wird in Form von Essen, Trinken, Kleidung, medizinischer Untersuchung oder wie momentan auch aktuell als Weihnachtsgeschenk, direkt bei den Kleinen ankommt. Es ist wahnsinnig wichtig, dass wir als Deutsche unser unheimlich großes Potenzial zum Helfen in Indien erkennen. Ein Euro sind bereits 80 Rupien! Das Projekt freut sich wirklich über jeden einzelnen Cent, der gespendet wird!
Edit
R. Schmieder 21. Juli 2011 um 09:23 Uhr
Why do you think the project deserves to be supported?

Ich bin von dem Projekt überzeugt, da ich weiß, dass Ihr gespendetes Geld wirklich bei den Armen und Hilfebedürftigen Menschen ankommt und sofort und zielgerichtet Anwendung findet. Meine Tochter arbeitet mit sehr viel Elan , Energie und Freude an dem Projekt mit und ist immer wieder von der Dankbarkeit und Gastfreundschaft der armen Menschen in Indien begeistert.
Edit
A. Lim-Richter 20. Juli 2011 um 16:31 Uhr
Why do you think the project deserves to be supported?

Hello! My husband is one of the founders of the organization and we were there for two weeks this June. The short visit is enough to realize that the Lord has really blessed this project amply in the past (one) year! Of course there are still much we have to and can do for the the children in this project. We need your support not only in money matters but also in prayers. May the Lord bless the hand that blesses His children!
Edit
R. Schmieder 13. Juli 2011 um 06:13 Uhr
Why do you think the project deserves to be supported?

Hello everbody
I can tell you that this is a really good projekt and that you should really donate your money to it because the people here (that work for the children) are in a real need of the most urgent things like e.g. a kitchentable, kitchentools, a fridge, furniture (table/ cupboard/chairs) and other things, that are standard for us in Europe. Also the people here are very thankfull (means they are happy even with small donations) and their hospitality is great ( so you could come anytime and proove it yourself). The leader already gave nearly all his private amount of money and so the project is now dependend on sponsors.
I can guarantee, that the money you are donating is definitely being used for the here exposed purpose because I am here at the moment and can see with my own eyes what wonders already have been done…
The project just started 1 year ago and now there are already nearly 120 children learning, eating and playing together growing up in a educational good atmosphere and cared for by 3 teachers and 3 (momentarily 4)other people.
Romy (present volunteer)
For more see my blog: romy-at-india.blogspot.com
Or www.vivegamgodfrey.org

Hallo alle zusammen,
Ich kann euch sagen, dass dieses ein richtig gutes Projekt ist und dass ihr, wenn, dann wirklich hier her euer Geld spenden solltet, denn den Menschen hier (die mit den Kindern arbeiten) fehlt es am nötigsten; so benötigen sie zum Beispiel so basale Dinge wie einen Küchentisch, Küchengeräte, einen Kühlschrank, Möbel (Tische/ Regale/ Stühle) und andere Dinge, die für uns in Europa ganz normal sind. Außerdem sind die Leute hier sehr dankbar (d.h. sie freuen sich auch über kleine Beträge) und extrem gastfreundlich (man könnte also jederzeit vorbeikommen und sich selbst davon überzeugen). Der Leiter des Projektes hat bereits fast sein ganzes Privatvermögen in das projekt investiert, nun ist sein Projekt abhängig von Spendern.
Ich kann euch garantieren, dass das geld, das ihr hier spendet auch dem Zweck zu Gute kommt, der hier ausgeschrieben ist, da ich im Moment selbst hier bin und mit meinen eigenen Augen sehen kann welche Wunder mit dem Geld bewirkt werden konnten, das wir schon hatten...

Das Projekt begann vor 1em Jahr und es sind nun schon fast 120 Kinder hier, die zeitweise hier lernen, essen und zusammen spielen unter der Aufsicht von 3 Lehrern und 3 bzw. 4 anderen Engagierten.
Romy (momentane Praktikantin)
Für mehr infos seht euch meinen blog an: romy-at-india.blogspot.com
Oder: www.vivegamgodfrey.org
Edit