Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Die Segelrebellen: Segeltörns für junge Erwachsene mit Krebs.

Die Segelrebellen sind eine gemeinnützige Organisation, die jungen Erwachsenen nach einer Krebserkrankung wieder Kraft und Selbstvertrauen gibt. Und ihnen abseits von sterilen Behandlungszimmern neue Horizonte eröffnet.

Marc N. von SegelrebellenNachricht schreiben

Nach einer Krebsdiagnose steht das Leben Kopf. Für eine Weile ist man nur noch "Patient" und verliert dabei mitunter manchmal aus den Augen, dass es im Leben noch andere Dinge als nur "DIE KRANKHEIT" gibt, und den alltäglichen Kampf gegen alle damit zusammenhängenden Widrigkeiten und Ängste. 

Man muss man das sichere Ufer hinter sich lassen, um den Ozean zu überqueren. Ohne Netz und doppelten Boden, nur mit etwas Wagemut und dem Wissen, nicht allein zu sein auf dieser Reise. 

Spüren, dass man viel mehr kann, als man sich selbst je zugetraut hätte. Gespräche beim gemeinsamen Abendessen, die sich nicht nur um Krebs drehen. Das Gefühl, sich nicht ewig erklären zu müssen, wenn es doch mal um die Krankheit geht. Endlich kein betroffenes Schweigen und hilfloses Mitleid, sondern Wege finden, gemeinsam die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen geschickt zu einer funktionierenden Crew zusammenzufügen.

Diese Erfahrung ermöglichen die Segelrebellen jedes Jahr auf's Neue vielen jungen Erwachsenen von 18-40 Jahren, die von einer Diagnose oft mitten aus Studium, Ausbildung oder Familienplänen herausgerissen wurden. Mit unserem offshore-tauglichen Segelschiff S.Y. Magic und professioneller Ausrüstung sind wir nahezu ganzjährig in Nord- und Ostsee, Atlantik und mitunter dem Mittelmeer unterwegs und ermöglichen unseren rebellischen Mitseglern ihr ganz eigenes Abenteuer — egal ob sie eingefleischte Seebären sind oder noch nie einen Fuß auf ein Segelschiff gesetzt haben. Wir lernen alle gemeinsam, und das geht schneller als gedacht!

Foto: Dennis Dörr