Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schülerkongress für die Zukunft Hamburgs

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz – zum Wohle einer besseren Welt einsetzen! Das wünschen sich die meisten Hamburger Schüler. Auf dem vierten Hamburger Schülerkongress sollen Sensorik und VR-Technologie zum Einsatz kommen.

Sabine F. von Initiative NATNachricht schreiben

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz – zum Wohle einer besseren Welt einsetzen! Das wünschen sich die meisten Hamburger Schüler. Auf dem vierten Hamburger Schülerkongress sollen Sensorik und VR-Technologie zum Einsatz kommen und Themen wie Virtuelle Kraftwerke und Energiespeicher oder Wasserstofftechnologie veranschaulichen. Das gelingt aber nur, wenn Wirtschaft und Wissenschaft zusammenarbeiten und viele uns dabei unterstützen. Daher freuen wir uns über jede Spende! 

Vernetzte, digitale Lösungen und moderne Technologien können in zentralen Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens Ressourcen schonen und damit maßgeblich zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit beitragen. Daher ist es wichtig, dass sich bereits der Nachwuchs mit diesen Themen auseinandersetzt. Auch, um sich in einer digitalisierten Welt zu orientieren und sie idealerweise mitgestalten zu können. 

Hamburgs vierter Schülerkongress  "Vernetzte Zukunft" bringt Themen aus den Bereichen Digitalisierung, Energie und Nachhaltigkeit zusammen. Er findet im September 2019 zeitgleich an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und der Fachhochschule Westküste statt. Den intelligente Vernetzung ist ein Schlüssel, wie unsere Kongressthemen vom virtuellen Kraftwerk und Energiespeicher, über die Netzsteuerung und Brennstoffzellentechnologie bis hin zur Digitalisierung zeigen. 

Sind Sie dabei, wenn es darum geht, Nachwuchs für die Zukunft unserer Metropolregion zu gewinnen? 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten