Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze HERMINE - Hilfe zur Erstversorgung für Menschen in Not

Wir haben uns das Ziel gesetzt, den Versorgungsengpässen in der europäischen Flüchtlingshilfe entgegenzuwirken. Hierzu haben wir eine Lagerhalle in Würzburg angemietet, die es uns ermöglicht, innerhalb kürzester Zeit Hilfe auf den Weg zu schicken.

Alina S. von Mobile Flüchtlingshilfe e.V.Nachricht schreiben

HERMINE ist ein neues Projekt der Mobilen Flüchtlingshilfe (MFH), die sich im Zuge der Fluchtbewegung im Oktober 2015 gegründete hat. Das Hauptziel der MFH ist die Unterstützung von Geflüchteten in verschiedenen europäischen Ländern.
 
In der Vergangenheit dauerte die Vorbereitung eines Hilfseinsatzes in der Regel zwei bis drei Wochen, da diese oft aus dem Nichts auf die Beine gestellt werden mussten. Um schneller und bedarfsorientierter auf akute Notsituation reagieren zu können, aber auch um regelmäßige Hilfslieferungen zu ermöglichen, wurde das Projekt HERMINE ins Leben gerufen. Das Herzstück dieses Projekts bildet eine eigene Lagerhalle (seit Dezember 2018), wodurch diese Ziele erreicht werden können. Aufgrund eines befristeten Mietvertrages müssen wir ab Dezember 2019 eine neue Lagerhalle anmieten. Für den Umzug benötigen wir eure Unterstützung!

Die Lagerhalle ...

… ist unser Garant für effektive und vor allem schnelle Hilfe. In ihr können wir eure Sachspenden annehmen, bedarfsgerecht sortieren und lagern. Das ermöglicht es uns einerseits, regelmäßig palettenweise Hilfsgüter zu Flüchtlingscamps in ganz Europa zu schicken. Andererseits sind wir so auch in der Lage, sehr schnell auf akute Notsituationen zu reagieren.

Der Transporter ...

...wurde bereits erfolgreich finanziert. Vielen Dank an alle Spender*innen! 
Er macht es möglich, Spenden aus ganz Franken in unsere Lagerhalle zu transportieren und so einen größeren Vorrat an Hilfsgütern aufzubauen. Außerdem können wir mit einem eigenen Transporter zukünftig selbst dorthin fahren, wo Unterstützung gebraucht wird und ermöglichen dadurch eine zeitnahe Reaktion auf Notsituationen.

Wir möchten …

  •   adäquat und bedarfsorientiert Hilfe leisten
  •   Versorgungsengpässen in der europäischen Flüchtlingshilfe entgegenwirken
  •   die europäische Flüchtlingshilfe besser miteinander vernetzen
  •   Hilfsorganisationen kontinuierlich mit Hilfsmitteln unterstützen
  •   nachhaltig arbeiten
  •   Unterstützung von Mensch zu Mensch leisten!