Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 4

Strom in unserem Garten

Um das Gartengrundstück in unsere für alle offenen Angebote mit einzubeziehen, brauchen wir eine zuverlässige und den Sicherheitsstandards entsprechende Zufuhr von Strom für Licht, Gartenbewirtschaftung und Veranstaltungstechnik.

V. Krieger von a.l.s.o. e.V. Nachricht schreiben

 
Strom für unseren Garten 

Der Verein a.l.s.o. e.V. bietet in der Goethestraße in Schwäbisch Gmünd ein umfangreiches Spektrum von Angeboten und Projekten. 

Schwerpunkte sind soziale, kulturelle und berufsbezogene Bildung für alle Menschen. Dazu gehören ein Kulturcafé mit Konzerten, Disco, Kleinkunst Theater und ähnlichem Programmangebot und ein Coachingbereich mit einer Vielzahl an Projekten, zum Beispiel für Arbeitssuchende, Alleinerziehende oder Menschen mit Migrationshintergrund. 

Der Cafébereich mit Küche, Konzertbühne und Garten wurde in Eigeninitiative und ehrenamtlich von vielen Helfern eingerichtet und beherbergt derzeit ein Beratungszentrum, einen Reparaturtreff, ein Lerncafé, diverse Sprachkurse, den Alleinerziehenden-Treff solotutti, ein Familiencafé, das interkulturelle Frauenfrühstück und das a.l.s.o. Kulturcafé mit Konzerten und kulturellen Events an jedem Wochenende. 

Alle Treffpunkte und Veranstaltungen werden mit einem außergewöhnlichen Engagement von Ehrenamtlichen, Alleinerziehenden und Müttern mit Migrationshintergrund geplant und umgesetzt. Ein buntes Miteinander stärkt das Gefühl der Teilhabe an der Gesellschaft. Es entstehen Netzwerke und Perspektiven für den beruflichen Einstieg. 

Der wunderschön gestaltete Garten grenzt an einen Radweg am Stadtrand und bietet die Möglichkeit, einen Teil der offenen Treffpunkte im Freien zu gestalten und die Kinderbetreuung teilweise im Garten anzubieten. Damit können wir Naturerfahrung, Gartenwissen und Gesundheitsthemen direkt vermitteln. Derzeit finden auch schon einige wenige Konzerte und weitere Veranstaltungen in diesem Garten statt. Es fehlt jedoch die Stromversorgung. 

Für den Garten des a.l.s.o. Cafés bekommen wir keine öffentliche Zuschüsse. 

Wir möchten das Gartengrundstück in unsere für alle offenen Angebote mit einbeziehen. Um kulturbezogene Events und deren Bewirtung zuverlässig und den Sicherheitsstandards entsprechend durchführen zu können, brauchen wir Strom für Licht, Gartenbewirtschaftung und Veranstaltungstechnik. Dafür benötigen wir laut Kostenvoranschlag: 13.000€. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über