Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Therapie für von sexualisierter Gewalt betroffener Jugendlicher

Schnelle therapeutische Hilfe für Jugendliche und junge Erwachsene, die sexualisierte Gewalt erfahren haben. Finanzierung alternativer Therapieformen wie z.B. tiergestützte Therapie und Kunsttherapie ohne lange Wartezeiten

S. Wildenberg von Wirbelwind e.V. Nachricht schreiben

Wirbelwind e.V. ist eine Beratungsstelle, die sich für betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einsetzt, die sexualisierte Gewalt erfahren haben. Wir beraten und begleiten Betroffene und deren Angehörige, wenn sexueller Missbrauch vermutet oder aufgedeckt wurde. Neben der Beratungsarbeit, begleiten wir Betroffene auch zu ÄrtzInnen, zu Gericht, AnwältInnen, Polizei etc. 
In vielen Fällen brauchen Betroffene schnelle psychologische Begleitung, um mit dem Geschehenen umgehen zu können. 
Da Therapieplätze von kassenärtzlich finanzierten PsychotherapeutInnen oftmals mit langen Wartenzeiten verbunden sind, aktivieren wir SpenderInnen, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen künftig schnelle und kostenlose Therapie anbieten zu können. Dank Spenden können wir dies nun bereits schon für Kinder mit der sog. Tonfeldtherapie. Da wir in letzter Zeit vermehrt Beratungsanfragen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bekommen, sehen wir hier einen wachsenden Bedarf an unmittelbarer therapeutischer Intervention auch für diese Zielgruppe. 
Da es sehr schwer fällt Worte für das nahezu Unausprechbare zu finden, sehen wir in therapeutischen Settings wie z.B. der tiergestütze Therapie und Kunsttherapie einen geeigneten Ansatz. 
Es geht darum betroffenen Klient*innen möglichst schnell stabilisierende Hilfen zu ermöglichen, um sich über die Sprache hinaus ausdrücken zu können, Sicherheit und Selbstwirksamkeit zu erfahren und wieder Vertrauen entwickeln zu können. 
Wir sind daher über Spenden, die dies ermöglichen können, sehr dankbar!

Dieses Projekt wird auch unterstützt über