Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Erdbeben in Albanien - Unterstützen Sie unsere Katastrophenhilfe

Durres, Albanien

Erdbeben in Albanien - Unterstützen Sie unsere Katastrophenhilfe

Durres, Albanien

Durch unsere 40-jährige Erfahrung können wir schnell und kompetent direkt vor Ort Hilfe leisten. Das Erdbeben in Albanien hat das Land schwer erschüttert. Unsere Mitarbeiter sind schon vor Ort - Bitte helfen Sie mit.

H.Rauscher von humedica e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
BREAKING NEWS:
Starkes Erdbeben in Albanien: humedica leistet Not-und Katastrophenhilfe

humedica entsendet ein drei-Köpfiges Team in die betroffene Reion um gemeinsam mit humedica Kosovo Not- und Katastrophenhilfe zu leisten.

Ein schweres Erdbeben erschüttert am Morgen des 26. November den westlichen Teil Albaniens. In dem bisher schwersten Erdbeben in der Geschichte des Landes, haben 29 Menschen ihr Leben verloren. Bislang konnten 46 Überlebende aus den Trümmern gerettet werden. Das Beben der Stärke 6,4 auf der Richterskala hat das Land schwer erschüttert. Mehr als 650 sind verletzt und Hunderte obdachlos. Viele Menschen haben ihr Hab und Gut verloren und verbringen die Nächte im Freien. Die Angst vor Nachbeben ist groß.

Der Notstand wurde von der Regierung für betroffenen Regionen ausgerufen und der 26. November zum nationalen Trauertag erklärt.  Albanien ist eines der ärmsten Länder in Europa. Hilfsgüter werden dringend benötigt. Die humedica Koordinatoren kümmern sich um den Ablauf, die Organisation und die Durchführung des Hilfseinsatzes.

Not- und Katastrophenhilfe

Seit über 40 Jahren ist humedica in allen Teilen der Welt aktiv. Die humedica-Einsatzteams bringen unmittelbar nach einer Katastrophe dringend benötigte Hilfe und Güter für Menschen in Not. Sie versorgen Menschen, verteilen Hilfsgüter und spenden Trost und Aufmerksamkeit. 

Aufgrund der langjährigen Erfahrung und guten Vorbereitung gehören die humedica-Einsatzteams immer wieder zu den ersten Helfern in einem Katastrophengebiet und sind weltweit aktiv. So konnte humedica nach dem zerstörerischen Taifun „Mangkhut“ und „Haiyan“ auf den Philippinen, als erstes medizinisches Team, Hilfe in der betroffenen Region leisten. 

Jedes Jahr verschickt humedica 600 bis 800 Tonnen Hilfsgüter per Lkw, Schiff oder Flugzeug in eigene Projekte oder Hilfsprogramme von Partnerorganisationen. Neben dem Beistand nach Naturkatastrophen, leisten die humedica-Teams auch bei Epidemien, militärischen Konflikten, Hungersnöten und in Flüchtlingslagern dringend benötigte medizinische Hilfe. 

Helfen Sie mit! Danke für Ihre Unterstützung! 





Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020