Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ausbildung für Frauen mit Handicap in Ariajawi

Inbetriebnahme einer stillgelegten Schneider- und Schuhmacherwerkstatt und Ausbildungsstätte für junge Frauen mit Handicap in Ariajawi/Äthiopien

Sr. Anna-Luisa K. von Vinzentinerinnen von UntermarchtalNachricht schreiben

Die Vinzentinerinnen von Nekemte wollen in Ariajawi in der Nähe von Nekemte eine Schneider- und Schuhmacherwerkstätte wieder in Betrieb nehmen. Dort sollen junge Frauen mit Handicap eine Ausbildung zur Schneiderin oder Schuhmacherin machen können. Frauen mit Handicap sind in dieser Region in Äthiopien von einer Chance auf ein menschenwürdiges Leben und Teilhabe ausgeschlossen. Frauen haben bis heute nicht das Recht, Entscheidungen zu treffen und ihre eigenes Leben in die Hand zu nehmen. 
Ziel des Projekts ist, Frauen zu ermutigen und ihnen zu helfen, mit einer Ausbildung selbstständig zu sein und sich uneingeschränkt an der Sozial- und Entwicklungsarbeit der Region zu beteiligen, ihren sozialen und wirtschaftlichen Status zu verbessern und für Gleichstellung der Geschlechter zu sorgen. 
Frauen mit Handicaps zum Beispiel durch Polioerkrankungen (Kinderlähmung) oder Podigonosis (Elephantiasis) werden in besonderem Maßen benachteiligt. Das Programm wendet sich bewusst an die Ärmsten der Armen.
Für die Inbetriebnahme der Werkstätte müssen noch dringend vorhandene Nähmaschinen repariert werden, bzw. drei neue Nähmaschinen und Stoff bzw. Nähnadeln gekauft werden.