Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Papapalette, das Grundschulprogramm für Väterrollenspiele

Was ist ein guter Vater? Darauf gibt es unendlich viele Antworten. Und die wollen wir Grundschulkindern zeigen, damit sie ihre Rolle später frei wählen können. Die Papapalette öffnet den Blick für Vaterschaft - eine Investition in unsere Zukunft.

L. Henken von VÄTER e.V.Nachricht schreiben

 
Vielfalt verstehen 
Kinder haben Väter. Die meisten haben genau einen. Und der ist Rollenmodell, Vorbild, DER Vater. Dass es eine unendliche Bandbreite an Vaterrollen gibt, ahnt das Grundschulkind nicht. Genau diese Bandbreite aber wollen wir vorstellen.  Dazu gehen wir in die Grundschulklassen und erstellen spielerisch und gemeinsam mit den Kindern eine Übersicht über verschiedenste Väterrollen - die Papapalette.

Alternativen kennen lernen
Die Papapalette zeigt, dass Väter Vollzeit, Teilzeit oder gar nicht arbeiten, dass sie anwesend oder abwesend, zugewandt oder distanziert, aktiv oder passiv sein können, dass sie viel oder wenig Zeit für ihr Kind haben, dass sie sich raushalten oder sich einmischen und dass sich Eltern ihre Aufgaben unterschiedlich teilen dürfen und können.

Ins Gespräch gehen
Wir wollen mit den Kindern diskutieren: Was macht einen guten Vater aus? Was wünscht ihr euch? Wie ist dein Vater?

Möglichkeiten erkennen
Jungen bekommen auf diese Weise schon früh einen Eindruck davon, dass sie ihre eventuelle, künftige Vaterrolle frei wählen und selbst bestimmen können. Und Mädchen sehen, dass eine eventuelle spätere Mutterrolle genauso frei gestaltbar ist.

Freiheiten erleben
So leisten wir einen Beitrag zu gleichberechtigten und selbst bestimmten Familienmodellen, zur Demokratie-Erziehung, zu Offenheit, Neugier und Toleranz.

Konkret starten
Wir wollen zum Schuljahresbeginn 2019/20 das Konzept fertig haben und mit dem Projekt in Hamburger Grundschulen starten. Eine anschließende Dokumentation/Ausstellung ist ebenfalls denkbar.

Wer?
VÄTER e.V. ist Hamburgs Verein für aktive, engagierte Väter und die, die es werden wollen. Wir bieten Beratung, Geburtsvorbereitung, Vater-Kind-Aktionen, Infos, Lobbyarbeit und Gedöns. Und zwar mit voller Überzeugung.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Das Wasser steht uns bis zum Hals!

betterplace beteiligt sich am globalen Klimastreik.
Du auch?

Werde aktiv