Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 5

Beendet SAMENSPENDE für Fußballplatz der Nachwuchsspieler des BSV-Halle

BSV-Halle Ammendorf sucht „SAMENSPENDER“ Spendeninitiative für einen neuen Trainingsplatz für den Nachwuchs! Das ehemalige Sommerbad soll als Trainingsstätte für die Nachwuchsmannschaften des BSVs hergerichtet werden. Wir brauchen eure Hilfe!

C. Kamalla von BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V.Nachricht schreiben

Nachdem der Verein im vergangenen Jahr das Grundstück des ehemaligen Sommerbades in Ammendorf erworben hat, soll nun ein neuer Rasenplatz für die Nachwuchsmannschaften gebaut werden.
Die Fördermittel sind bereits beantragt und die Planungen weit fortgeschritten.
Für die endgültige Realisierung des Projektes fehlen aber noch Eigenmittel in Höhe von 20.000 €.

„Ein Teil des Geldes konnten wir bereits durch Sponsorenleistungen aufbringen. Den noch fehlenden Teil wollen wir durch Spendeneinnahmen generieren.“, so Vereinspräsident Lutz Schülbe.
„Die Nachwuchsarbeit soll weiter an Qualität zunehmen und dafür brauchen wir die entsprechenden Rahmenbedingungen“, so Schülbe weiter. Bisher bleibt den Nachwuchskickern nur der Schotterplatz oder das über einen Kilometer entfernte Gelände Sportplatz Steinstrasse.
„Diese Trainingsbedingungen sind alles andere als optimal und werden den Leistungen unserer Kids und der ehrenamtlichen Trainer nicht gerecht. Ein neuer Fußballplatz direkt am Vereinsgelände und die damit verbundene Bündelung aller Mannschaften, ist ein Herzstück unserer Neuausrichtung und
unseres Nachwuchskonzeptes.“,
so der Präsident.

Gelingen soll dies durch eine kreative Spendenaktion. Der BSV sucht nämlich „Samenspender“. Nicht jedoch im wörtlichen Sinn, sondern als Metapher für Rasensamen.
Ein symbolischer „BSV-Samen“ entspricht einer Spende im Wert von 10 €.
„Ein jeder kann uns damit helfen. Egal ob Privatperson oder Unternehmen, egal ob ein - oder viele BSV-Samen, wir sind dankbar für jede Spende.“, so Schülbe.