Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mittellos dank BAFÖG-Falle

Die BAFÖG Falle. Wer im Asylverfahren studiert, könnte BAFÖG bekommen. Deshalb werden die Sozialleistungen gestrichen. BAFÖG bekommen studierende Flüchtlinge aber auch nicht. Das Ergebnis: Geld oder Studium. Wir wollen G das Studium ermöglichen.

S. Dünnwald von Förderverein Bayerischer Flüchtlingsrat e.V.Nachricht schreiben

 
G, ein junger Mann aus dem Kongo, studiert inzwischen im fünften Semester Informatik in Landshut. Eigentlich großartig. Einziges Minus: weil er theoretisch BAFÖG Leistungen bekommen könnte (die er aber nicht bekommt), wird ihm auch die Leistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz gestrichen. Er bekommt also nichts. Sein Ehrgeiz und seine Energie, hier nicht rumzusitzen, sondern etwas zu erreichen, lassen ihn als Hungerleider dastehen. Für ein Jahr hatte er ein Stipendium der katholischen Hochschulgemeinde, das aber jetzt ausgelaufen ist. Sein Asylverfahren ist nun nach fünf Jahren negativ abgeschlossen. Bevor er aber weiß wie es weitergeht, werden noch zwei oder drei Monate vergehen. 

Wir wollen G. dabei unterstützen, dass er diese drei Monate anständig überleben kann und auch sein Studium weitermachen kann. Dazu braucht Gires Hilfe zum Lebensunterhalt, 220 Euro für das Zimmer im Studierendenwohnheim und noch rund 300 Euro zum Leben. Helft mit, dass G. den Übergang schafft. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über