Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie das Waldklassenzimmer!

Das Waldklassenzimmer der Oberlinschule hilft Kindern, denen das Lernen schwerfällt und die besondere Förderung benötigen. Die Erfahrungen in der Natur schenken Erfolgserlebnisse, Durchhaltevermögen und Verantwortungsbewusstsein.

S. Fehrenbach von BruderhausDiakonieNachricht schreiben

Ein Waldklassenzimmer für Kinder und Jugendliche
Die Kinder und Jugendlichen der Oberlinschule benötigen sonderpädagogische Unterstützung. Sie haben oft Schwierigkeiten im Umgang mit sich selbst, mit anderen Kindern oder Erwachsenen. Manche lassen sich leicht ablenken oder geraten rasch in Konflikte. Häufig sind diese Probleme auch im häuslichen Umfeld begründet. Den Kindern fehlen wichtige Fähigkeiten, die sie zuhause aus verschiedenen Gründen nicht machen konnten. Deshalb brauchen sie viele praktische Erfahrungen, die ihnen die Oberlinschule ermöglicht. Dazu gehört das Lernen im Waldklassenzimmer. Natur und Umwelt, Kleintiere und Jahreszeiten bieten ein ideales Lernfeld.

In der Natur Erfahrungen sammeln
Klassen oder kleine Gruppen entdecken die Natur im Waldklassenzimmer. Die Kinder können Tiere und Pflanzen, Jahreszeiten und das Leben im Bach mit allen Sinnen spüren. Und sie begreifen, dass man die Natur schützen muss.
Das Waldklassenzimmer weckt und fördert das Vertrauen der Schülerinnen und Schüler in die eigenen Fähigkeiten, sowie den Mut, etwas auszuprobieren und mit den eigenen Händen zu erschaffen.

Selbst anpacken und gestalten
Die Jugendlichen planen das Waldklassenzimmer selbst und helfen tatkräftig, es anzulegen: Sie haben zuerst das Gelände in einem Landschaftsschutzgebiet von Schutt und Unrat befreit. Sie bauen Hochbeete, schneiden Büsche und Bäume, legen den Bach frei und schreinern Möbel für den Bauwagen. Besonders für Schüler, die Schwierigkeiten im Unterricht haben, sich schlecht konzentrieren können oder schnell aufgeben, ist das Waldklassenzimmer viel wert. 

Bildnachweis: BruderhausDiakonie

Dieses Projekt wird auch unterstützt über