Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wiederaufbau u. Versorgung von Peduli Anak nach starkem Erdbeben auf Lombok

Peduli Anak ist eine in Indonesien ansässige Hilfsorganisation, die sich um Straßenkinder aus Lombok kümmert und ihnen Ausbildung, Ernährung und Unterkunft bietet. Den Kindern wird dadurch ermöglicht, aus dem Teufelskreis der Armut zu entkommen.

M. Spielvogel von Campus for Change e.V.Nachricht schreiben

2006 wurde die NGO Peduli Anak als Zufluchtsort für Lomboks Straßenkinder gegründet. Chaim Fetter, der Gründer und gebürtiger Däne, will mit seinem „Child Development Center“ einen Zufluchtsort für die Straßenkinder der Insel Lombok bilden. Seine Vision lautet: „Every child in the world deserves a chance to live a happy and healthy life, free from poverty, exploitation and violence“. 

Die Kinder in Peduli Anak bekommen regelmäßige Mahlzeiten, Unterkunft, Kleidung, medizinische Versorgung, psychologische Betreuung und allen voran: ein sicheres Zuhause. 

Als ein Mitbegründer von unserem Verein Campus for Change im Urlaub auf die Organisation aufmerksam wurde, war schnell klar – das möchten wir unterstützen. Seitdem fördert Campus for Change e.V. zwei Kinder – Andi und Sapiudin auf ihrem Weg in ein besseres Leben. 2017 bauten wir das Projekt aus und fördern seitdem sechs weitere Kinder.

Leider hat es die letzten Tage mehrere heftige Erdbeben in Indonesien insbesondere in der Region Lombok gegeben. Durch die Beben wurden die Gebäude von Peduli Anak teils stark beschädigt. Dadurch sind die Kinder und Verantwortlichen vor Ort derzeit gezwungen in Zelten zu schlafen. Die Organisation informiert u.a. auf ihrer Facebook Seite über die aktuellsten Entwicklungen. Es finden sich auf der Seite auch Bilder zum Ausmaß der Zerstörung:

https://www.facebook.com/pedulianak

Die Kosten allein für den Wiederaufbau belaufen sich auf ca. 400.000 Euro, nur die Hälfte davon war versichert. Da wir stets eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner Peduli Anak geführt haben, möchten wir sie nun in dieser Notsituation unbedingt helfen. Darum bitten wir um Spenden, damit die NGO Peduli Anak baldmöglichst wieder in den Normalbetrieb übergehen kann. Jede Spende kommt zu 100 % bei Peduli Anak in Indonesien an, um die Versorgung und den Wiederaufbau sicherzustellen.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Spende! 
Bitte ermuntern Sie doch auch Freunde und Bekannte und verschicken Sie den Link zu diesem Spendenaufruf. Wir freuen uns sehr über jede Spende für Peduli Anak!