Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schulbesuch für Waisenkinder aus den Slums von Dhaka (Bangladesh)

Fördern Sie mit uns eine Schulklasse mit 21 Schüler/innen (Alter 6-9 J.) aus extrem armen Familien aus dem Slumgebiet in Dhaka/Bangladesh. Die Kinder bekommen zudem eine warme Mahlzeit und haben so eine Alternative zur Straße und der Müllkippe.

S. Keppler von Ein Zehntel StiftungNachricht schreiben

Bitte helfen Sie uns Waisenkinder und Halbwaisen aus den Slumgebieten von Dhaka in Bangladesch den Besuch der Schule zu finanzieren. Wir wollen mit Ihrer Hilfe die Kinder von der Straße holen und vor Zwangsprostitution, Missbrauch und Gewalt schützen. 
Die Halbwaisen und Waisen können mit Ihrer Hilfe die Schule besuchen, und bekommen eine Ausbildung. Die Schule bietet auch Schutzraum, denn die Kinder bekommen medizinische Versorgung, eine warme Mahlzeit und haben Gelegenheit sich zu waschen.

Ohne die Möglichkeit zur Schule zu gehen, bleiben die Kinder auf den Straßen des Slumgebiets, auf Müllkippen und ohne jegliche Hilfe, und allen Gefahren ausgesetzt alleine.  

Die Schulklasse, die wir für 1 Jahr unterstützen wollen hat 21 Schülerinnen und Schülern im Alter von 6-9 Jahren. Die Kinder dieser Schulklasse kommen aus extrem armen Familien aus dem Slumgebiet Malibgh in Dhaka/ Bangladesh. 

Die Klasse erhielt den Namen “Madhobi“ - was übersetzt schöne Blume bedeutet. Wir arbeiten mit dem Verein Shishu Neer e.V. zusammen, der das Projekt vor Ort betreut.

Die gesundheitlichen Probleme der Slumkinder werden von Anfang an berücksichtigt und Krankheiten sofort behandelt. Alle Kinder leiden bei ihrer Ankunft unter den Folgen einer schlechten Ernährung. Durch die Mittagsmahlzeit können wir den Gesundheitszustand der Kinder schnell verbessern. Zusätzliche Maßnahmen zur Sensibilisierung der Kinder für Gesundheit und Hygiene werden ergriffen, um auch hier eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen.

Ziel des Projektes ist es, Bildungsgerechtigkeit für Kinder aus unterprivilegierten und sehr armen Bevölkerungsschichten herzustellen. Mit der Errichtung der neuen Schulklasse ist es den Kindern aus dem Slumgebiet möglich, Zugang zu staatlicher Bildung und Ausbildung (insbesondere Sekundarbildung) zu erhalten, um dadurch einen sozialen Aufstieg und eine nachhaltige Veränderung ihrer Armutssituation zu erwirken. Begleitend zu den Bildungsmaßnahmen erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit pro Tag und medizinischen Versorgung. Dadurch werden der gesundheitliche Zustand und die Ernährungssituation der Kinder stark verbessert, so dass ein erfolgreiches Lernen überhaupt erst ermöglicht wird.