Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Aufklären, Stärken, Unterstützen - Ein Projekt zur Suizidprävention

Als Freiwillige werde ich die Organisation Connecting... NGO in Indien bei ihren Tätigkeiten im Bereich Aufklärung über psychische Gesundheit, insbesondere Suizidprävention unterstützen.

Yara K. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo!
Mein Name ist Yara und ich werde ab August 2018 ein Freiwilligenjahr im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Pune, Indien absolvieren.

Die Organisation, in der ich tätig sein werde, ist Connecting... NGO. Diese Nichtregierungsorganisation wurde 2005 gegründet und betreibt mehrere Projekte mit dem Ziel, Menschen über Suizid und psychische Gesundheit aufzuklären und das Stigma rund um diese beiden Themen zu reduzieren:
Suicide Prevention Helpline
  • anonyme, kostenlose Telefonseelsorge
Awareness Program
  • Sensibilisierungsworkshops, z.B. in Bildungseinrichtungen, Firmen und Gemeindezentren
Peer Educators Program
  • Ausbilden von Vertrauensschülern, die Aufklärungs- und Unterstützungsarbeit leisten
Support for Survivors
  • Besuche von Überlebenden eines Suizidversuches und von hinterbliebenen Familienangehörigen
 
Laut der WHO sterben jedes Jahr fast 800 000 Menschen durch Suizid; das bedeutet eine Person alle 40 Sekunden. Auf jeden erwachsenen Suizidtoten kommen schätzungsweise mehr als 20 weitere Erwachsene, die versuchten, sich das Leben zu nehmen.
Aufklärungs- und Bildungsarbeit ist ein wichtiger Schritt der Prävention, zu dem ich gern beitragen möchte.
In welchen Bereichen ich bei Connecting eingesetzt werde, wird sich vor Ort ergeben, jedoch bin ich vor allem an der Mithilfe am Peer Educators Program und am Awareness Program interessiert.
 
Das weltwärts-Programm wird mit staatlichen Mitteln anteilig gefördert, jedoch können damit die Kosten eines Auslandsfreiwilligendienstes nicht vollständig gedeckt werden. Ihre/deine Spende hilft, mein Projekt und meinen Aufenthalt in Indien zu finanzieren.
 
 
Meine Entsendeorganisation volunta
 
Meine Partnerorganisation in Indien Connecting… NGO