Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für das älteste Jäger und Sammlervolk der Welt. Hadzabe in Tansania.

Hadzabe in Tansania! Landrechte für das älteste Jäger- und Sammlervolk der Welt.

A. Salisch von Freunde der Naturvölker e.V.Nachricht schreiben

Das kleine Volk der Hadzabe lebt seit langen Zeiten, wohl schon seit 100000 Jahren am Lake Eyasi, Tansania, südlich des Ngorongoro Kraters. Sie sind das älteste Jäger-und Sammlervolk der Welt und zählen vielleicht 1000 Menschen.

"Rettet die Naturvölker e.V.."  unterstützt die Hadzabe seit 1991 bei ihren Bemühungen, ihre traditionelle Lebensweise bei zu behalten. Zusammen mit unseren tansanischen Partnern UCRT und Dorobofund konnten inzwischen 30000 Hektar Land auf die Hadzabe eingetragen werden und durch die erfolgte Öffentlichkeitsarbeit steht die Regierung Tansanias dem Projekt wohlwollend gegenüber.

Das Land wurde so gesichert, dass ein Wildlife-Korridor vom Ngorongoro Krater bis ins Hadzabe Land geschaffen wurde. Dadurch dass das Land weder für Viehwirtschaft noch zum Ackerbau oder Besiedlung genutzt wird, wandern die Wildtiere langsam wieder von der Ngorongoro Conservation Area bis südlich des Lake Eyasi.
Nun muss das Land gesichert werden. Es werden finanzielle Mittel benötigt um Grenzpfähle zu setzen und Scouts bzw Mediatoren in die Region zu senden, die den umliegenden Völkern, Datoga und Massaai vermitteln, das sie dieses Land nicht nutzen dürfen. Diese dringen immer wieder mit ihren Rinderherden ins Hadzabe Land ein und nehmen den Hadzabe die Resourcen zum Leben.