Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hölderlin&Co.

Fill 100x100 original elisabeth scholz

Hölderlin&Co. ist ein Integrationsprojekt des psychiatrischer Verbundes prenzlkomm und ermöglicht die Rehabilitierung und Qualifikation von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung im Bereich der Kultur-und Kreativwirtschaft.

E. Scholz-Yildiz von prenzlkomm gGmbHNachricht schreiben

Hölderlin&Co. ist eine Integrationsabteilung,die professionelle Kulturproduktionen integrativ realisiert, des sozialen Dienstleisters prenzlkomm, der als psychiatrischer Verbund in Berlin Prenzlauerberg und in Brandenburg Märkisch Oderland zahlreiche Niederlassungen besitzt. Es geht um die Integration, Rehabilitierung und Qualifikation von Menschen, die im weitesten Sinne an einer Gefühlsinstabilität leiden.

Hölderlin&Co. ist ein Ort an dem sich „Psychiatriewelt“ und „normale Welt“ mischen, und der als Übergangsschwelle zur „gesunden alltäglichen Welt“ genutzt werden kann.

In einer Vielzahl von künstlerischen Fachbereichen des Großprojektes Hölderlin&Co. erfahren und erleben sich Menschen mit psychischer Erkrankung in interaktiven Prozessen, die sich über die künstlerische Ausdrucksfähigkeit jedes Einzelnen entwickeln. Das Projekt gibt Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung und Ausdrucksfindung, setzt Impulse, den eigenen Neigungen Raum zu geben, die entdeckten Ressourcen in weiterführenden Qualifizierungs- und Erprobungsphasen, in Form von Projektarbeit, auszubauen, um letztlich einen Weg in die Gesellschaft zurück zu finden. Hierbei ist es uns wichtig, dass jeder Klient, entsprechend seinen Wünschen und Möglichkeiten, sich zu beteiligen, seinen Weg in ein "gesundes" Leben zurückfindet. Jeder wird bei Hölderlin&Co. so angenommen, wie er ist und es entstehen neue Ideen und Lösungen, die den weiteren Weg mitbestimmen.

Im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft, vor allem im Medienbereich, gibt es kaum Zuverdienstarbeitsplätze. Viele psychisch kranke Menschen sind künstlerisch talentiert und intellektuell nicht eingeschränkt, d.h. sie sind in der Lage, wertvolle Produkte zu schaffen und auch komplexe Arbeitsprozesse zu bewältigen. Zudem haben künstlerische Medien ein hohes pädagogisches und therapeutisches Potenzial, um einen positiven Beitrag zur Gene­sung der Klienten zu leisten.

Hölderlin&Co. setzt hier an und ist dennoch Schutz- und Rehabilitationsraum, denn psychische Befindlichkeiten werden nicht tabuisiert, psychischer Druck weitgehend vermieden

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten