Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bau des ersten stationäres Hospiz für die Nordpfalz

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Der Aufenthalt in einem stationären Hospiz wird zu 95 % von den Kranken- und Pflegekassen finanziert. 5 % müssen durch Spenden finanziert werden.

B. Ogonowski von Evangelisches Diakoniewerk ZoarNachricht schreiben

Für den Bau des ersten stationären Hospizes der Nordpfalz werden zurzeit noch Spenden benötigt. 
 
Ein stationäres Hospiz braucht Freunde und Förderer!

Hospizarbeit ermöglicht Menschen, ihr Leben in Würde und Geborgenheit unter ausreichender Schmerzkontrolle und nach Möglichkeit in Begleitung ihrer Angehörigen und Freunde zu Ende zu leben und Abschied zu nehmen.


Wenn es zu Hause nicht mehr geht

Durch das stationäre Hospiz in Rockenhausen, mit 8 Plätzen wird eine Lücke in der palliativen Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen in der Nordpfalz geschlossen. Das Hospiz ist für jeden zugänglich, der eine palliative Versorgung benötigt.


Sterben als Teil des Lebens

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, einen Ort zu haben, an dem sterbende Menschen und ihre Angehörige begleitet werden.Unheilbar erkrankten Menschen soll ein selbstbestimmter und menschenwürdiger Lebensabend ermöglicht werden.


Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Der Aufenthalt in einem stationären Hospiz wird zu 95 % von den Kranken- und Pflegekassen finanziert. 5 % müssen durch Spenden finanziert werden.