Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze Freizeitpatenschaften für geflüchtete Kinder

Wir vermitteln Freizeitpatenschaften für geflüchtete Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Unsere Tandems treffen sich wöchentlich für gemeinsame Freizeitaktionen. Für 20 € im Monat können Sie eine Patenschaft für einen Monat unterstützen.

N. Ramzani von Familien für Kinder gGbmHNachricht schreiben

Kinder aus geflüchteten Familien sind Neuankömmlinge in unserer Gesellschaft, die eine oft schwierige und entbehrungsreiche Zeit der Flucht hinter sich haben und in Deutschland unter
schwierigen Bedingungen versuchen, Fuß zu fassen.

Jedes Kind braucht für eine gelingende Entwicklung schöne Erlebnisse mit zugewandten, positiven Menschen. Deshalb vermitteln wir Freizeitpatenschaften zwischen geflüchteten Kindern
und Ehrenamtlichen, die offen und interessiert an anderen Kulturen und am Zusammensein mit Kindern sind.

Die Paten bringen neue Impulse, Ideen und Lebensfreude in die Patenschaften ein und können dadurch, dass sie in Berlin beheimatet sind, die Kinder wirkungsvoll beim Ankommen in unserer Stadt unterstützen. Die geflüchteten Kinder bringen durch ihre Neugier, ihre Begeisterungsfähigkeit und ihre Ideen viel Lebendigkeit in die Patenschaften. Auch die geflüchteten Familien werden durch den positiven Kontakt der Kinder zu ihren Patinnen und Paten gestärkt und erleben das Zusammensein und den Austausch als Bereicherung.

Was erreichen wir mit den Patenschaften für die geflüchteten Kinder und ihre Familien?

• Die Sprachkenntnisse der Kinder und ihrer Familien
werden erweitert.
• Das Selbstbewusstsein der Kinder wird gestärkt.
• Die Kinder lernen viel über ihr Umfeld.
• Alle am Projekt Beteiligten lernen durch das Zusammensein und den gegenseitigen Austausch viel über die Kultur der Anderen.
• Die Kinder erweitern ihren Horizont über die Flüchtlingsunterkunft und das direkte Umfeld hinaus.
• Das Engagement für die Geflüchteten und die Vernetzung innerhalb des Projektes bzw. mit anderen
Projekten trägt dazu bei, unsere Zivilgesellschaft zu stärken.
• Durch neue Kontakte und entstehende Freundschaften steigt das Gefühl von Integration und Anerkennung.