Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze meinen Freiwilligendienst in Tansania!

Fill 100x100 default

Hallo! Mein Name ist Jana G. und ab September 2018 werde ich meinen Freiwilligendienst in Moshi, Tansania absolvieren. Dort werde ich die Tanzanian Red Cross Society unterstützten und hauptsächlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

J. Gellissen von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Hallo und willkommen liebe Freunde, Verwandte und Interessierte!


Mein Name ist Jana G., ich bin 18 Jahre alt und komme aus Vreden, einer Stadt nahe der niederländischen Grenze. Dieses Jahr werde ich mein Abitur abschließen und möchte nun ab September 2018 für ein Jahr im Rahmen des Programms „weltwärts“ einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Tansania absolvieren.


Während meines Auslandsdienstes werde ich bei der Non-Profit-Organisation der Tanzanian Red Cross Society arbeiten und diese im Rahmen meiner Fähigkeiten unterstützen.
Eingesetzt werde ich in Moshi, einer Stadt mit etwa 156.000 Einwohnern im Nordosten von Tansania am Südhang des Kilimanjaros, unweit der Grenze zu Kenia.




Was sind meine Tätigkeiten beim Freiwilligendienst?


Zu meinen Aufgaben vor Ort werden vor allem die Arbeit mit Kindern an Schulen zählen:


  • Assistieren der Lehrer
  • Mathe und Englisch Unterricht
  • Erste Hilfe Unterricht
  • Projekte zur HIV und Malaria Prävention




Was ist meine Motivation?


Der weltwärts Freiwilligendienst gibt mir die Möglichkeit, eine neue Kultur kennenzulernen und mich zugleich sozial zu engagieren und einen Beitrag zur Arbeit der Tanzanian Red Cross Society zu leisten. Während des Projektes möchte ich mit neuen Menschen und der Lebensweise in Tansania in Kontakt treten und so meinen eigenen Horizont erweitern.




Wofür wird die Spende benötigt und was passiert mit dieser?


Möglich gemacht wird mir der Freiwilligendienst über weltwärts, das 2008 von dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde und seitdem bereits 16.000 Freiwillige über weltwärts in einem Entwicklungsprojekt entsenden konnten. Diese fördern den Dienst mit einem Anteil von 75%. Jedoch müssen die übrigen 25% der Kosten von der Entsendeorganisation, in meinem Falle dem Jugendrotkreuz des DRKs Westfalen Lippe e.V., getragen werden und somit sind wir auf die Unterstützung von Euch angewiesen.


Durch Eure Spende fördert Ihr direkt meinen Freiwilligendienst und stellt die Nachhaltigkeit des Projektes sicher, sodass die Einsatzstellen auch noch in den nächsten Jahren erhalten bleiben.
Außerdem tragt Ihr zum interkulturellen Austausch zwischen den globalen Norden und Süden und zur Entwicklungshilfe bei.




Jede Spende hilft!


Vielen Dank an alle Interessierten und Unterstützer!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten