Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Meine erste Bibliothek - Vorlesepatenschaften für Flüchtlingskinder

Fill 100x100 default

Jedes Kind liebt es, vorgelesen zu bekommen. Zusammen mit unseren Lesepaten erleben Flüchtlingskinder spannende Abenteuer und erhalten einen freundschaftlichen Zugang zur deutschen Kultur. Für die Anschaffung neuer Bücher benötigen wir Spenden.

S. Höhn von Kultur verbindet e.V.Nachricht schreiben

 Meine erste Bibliothek ist ein Projekt  an vier Grundschulen in Bonn. BuchPatinnen und BuchPaten lesen regelmäßig einmal wöchentlich mit einem Flüchtlingskind in einem Buch. Über das Gelesene wird gesprochen, persönliche Ansichten und Meinungen dazu ausgetauscht. Das Buch soll helfen, die Lebenswelt des Anderen besser kennenzulernen und zu verstehen. Zurzeit betreuen etwa 100 Patinnen und Paten gut 130 Kinder. Ob Bibi Blocksberg oder Pipi Langstrumpf – viele Buchfiguren gehören zum festen Bestandteil einer Kultur. Wir möchten, dass sie auch Kinder mit Migrationshintergrund in ihrer Entwicklung begleiten und damit einen Beitrag zur Integration leisten. Mit dem Projekt ‚Meine erste Bibliothek‘ möchten wir die Freude der Kinder an Büchern wecken und durch die die Lesestunde mit IHREM Paten oder IHRER Patin bei den Kindern Entwicklung auf den verschiedensten Ebenen anstoßen: Stolz auf ihre Fähigkeiten, Selbstvertrauen und eine positive Einstellung zur Schule.

Die Kinder kommen in der  zweiten Klasse bzw. nach dem ersten Halbjahr der ersten Klasse in das Projekt. Die BuchPatinnen und BuchPaten kommen in der Regel aus dem gleichen Wohnviertel wie die Kinder, so dass die Möglichkeit besteht, über die Buchstunde hinaus Kontakte zur Familie des Kindes aufzubauen.

Bis heute konnten wir über 200 Kindern eine Patenschaft ermöglichen. Um das Programm fortzuführen und mehr Kindern den Zugang zu Büchern zu ermöglichen benötigen wir Spenden für die Beschaffung der Bücher.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten