Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Besuchshunde für Senioren und Kinderhospiz

Fill 100x100 default

Besuchshunde im Seniorenheim und Hospiz

S. Hilcker von Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Krefeld e.V.Nachricht schreiben


Es sollen geeignete Hunde und ihre Halter bzw. Halterinnen ausgebildet werden, Senioren und Kinder in Seniorenheimen und im Krefelder Kinderhospiz zu besuchen und so ein bisschen Freude zu bereiten. Menschen, die durch Alter oder Krankheit aber auch durch Demenz sehr zurückgezogen sind, werde aktiviert und nehmen wieder Teil an ihrer Umwelt.
Immer mehr ältere Menschen leben in Seniorenheimen in vereinsamen trotz guter Betreuung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Leider fehlt oft die Zeit, sich länger mit den Senioren zu unterhalten. Insbesondere auch Menschen mit Demenz nehmen immer weniger von ihrer Umgebung wahr. Hier können Hunde ein wunderbarer Türöffner sein. Die Hunde gehen ohne Vorurteile oder Angst auf die alten Menschen zu und spüren instinktiv, wie viel Nähe der Mensch mag. Die Senioren öffnen sich sehr schnell und freuen sich mit jedem Mal mehr auf den nächsten Besuch.
Und auch das Kinderhospiz in Krefeld soll regelmäßig von den Hunden besucht werden.
Allerdings ist nicht jeder Hund gleich geeignet und muss in jedem Fall sehr gut ausgebildet werden. Und auch der Hundeführer braucht eine gründliche und solide Ausbildung für die Besuche in Seniorenheimen und bei todkranken Kindern. Zudem reicht nicht nur die Ausbildung sondern auch eine ständige weitere Begleitung ist zwingend erforderlich.

Diese Ausbildung und Begleitung ist recht kostspielig. Hierfür benötigen wir jede finanzielle Unterstützung die wir bekommen können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten