Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze unseren Spielplatzbau in Debrecen (Ungarn)

Debrecen, Ungarn

Unterstütze unseren Spielplatzbau in Debrecen (Ungarn)

Fill 100x100 default

Viele Kinder in ärmeren Gegenden der Welt haben keinen Ort, an dem sie unbeschwert spielen und träumen können. Deshalb bauen Jugendlichen aus Potsdam jährlich einen Spielplatz. Helfen Sie mit Ihrer Spende, 2018 einen solchen Ort entstehen zu lassen.

M. Liebscher von Kukuk Kultur e.V.Nachricht schreiben

Bereits seit 3 Jahren findet sich an der Montessori-Oberschule Potsdam, jährlich eine Gruppe von Schülern des 9. und 10. Jahrgangs zusammen, die die Zeit ihrer jährlichen Themenreise gemeinsam mit dem Verein Kukuk Kultur e.V. dem Bau eines Spielplatzes widmet. Warum ein Spielplatz? 
Die Spielplätze entstehen, um Kindern aus Ländern in wirtschaftlicher Notlage einen besonderen Ort zu schenken, an dem sie sich bewegen, erholen, sich selbst erfahren und entfalten können. Es sollen Orte der Hoffnung und der Entfaltung neuer Kräfte sein, aber auch ein Symbol der Freundschaft über die Ländergrenzen hinweg. Begleitet und unterstützt durch den Verein Kukuk e.V., der auf wundervoll künstlerische Weise Spielplätze aus Holz entwirft, deren Bau plant und mit uns gemeinsam realisiert, legen wir eine Woche lang Hand an um diesen Ort entstehen zu lassen.

In diesem Jahr wollen 33 Schülerinnen und Schüler aus der 9. und 10. Jahrgangsstufe der Montessori-Oberschule Potsdam gern den Kindern der „Napraforgó Waldorf Iskola“, einer Waldorfschule in Debrecen (Ungarn), einen Spielplatz bauen. 
Freie Schulen im gegenwärtigen Ungarn müssen einen großen Teil ihrer Kosten selbst aufbringen und so steht die „Napraforgó Waldorf Iskola“ momentan vor der schwierigen Herausforderung, ein Schulgelände zu erschaffen, das den Bedürfnissen der Kinder nach Spiel, Bewegung und Erholung gerecht wird. Momentan leben und lernen sie umgeben von viel Beton. Der Schulhof braucht dringend eine Erneuerung und es fehlt an Spielmöglichkeiten und grünen Flächen. Doch das soll sich mit diesem Projekt ändern!
Wir freuen uns sehr, dass wir vom 17. bis zum 23. Juni 2018 in Debrecen einen Spielplatz bauen können. Wir freuen uns auf den Austausch und die Begegnung mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort. Für das Material (Holz) sowie für dessen Transport nach Ungarn fehlen uns nun noch 2800 Euro.

Helfen Sie mit, diesen besonderen Ort zu schaffen und vielen Generationen von Schülern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten