Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

„Ente los, Viva Victoria“

Fill 100x100 bp1524732014 profilepic

Zum 20. Mal heißt es „Ente los, Viva Victoria“ ! Wir brauchen 500,00 Euro für...den Kauf von Materialien für die Kreativ- und Bastelstände sowie den vielen, für die Besucher*innen kostenlosen Mitmach-Aktionen der Kitas und Jugendklubs

N. Schmiede von SozDia Jugenhilfe, Bildung und Arbeit gGmbhNachricht schreiben


Am Samstag, den 26. Mai 2018 heißen wir zum 20. Mal ab 13 Uhr unsere kleinen und großen Besucher*innen rund um die Pfarrstraße im Kaskelkiez mit einem „Ente los, Viva Victoria“ willkommen!


Diesmal wird es ein ganz besonderes Fest, denn wir feiern 20-jähriges Jubiläum und sind stolz darauf! Deshalb wartet unser Kinder-, Jugend- und Familienfest in der Pfarrstraße groß auf - mit Straßenmusik, bunten Angeboten und natürlich dem traditionellen Entenrennen. Ab 18:30 Uhr wird auf der Bühne richtig eingeheizt. Bis 22:00 Uhr spielen dort verschiedene Bands aus Lichtenberg. Die Bühne wird von der beliebten Band „Die Muckemacher“ eröffnet. 


Das Viva Victoria ist ein großes Straßenfest der SozDia in Lichtenbergs historischer Victoriastadt. Es wird von den Mitarbeiter*innen geplant und mit vielen Akteuren des Kiezes gestaltet. Sowohl in der Vorbereitung als auch beim kräftigen Feiern sind Nachbar*innen, Mitarbeiter*innen, Kinder und Jugendliche, Junge und Ältere, - eben alle - beteiligt: Ganz nach unserem Credo Gemeinsam Leben Gestalten. 


Kitas veranstalten kindgerechte Aktionen und die SozDia-Jugendklubs organisieren u. a. das Bühnenprogramm und bieten verschiedenste Mitmach-Aktionen an. Der Kiez engagiert sich tatkräftig mit Flohmarktständen und Straßenmusik. Künstler und Gewerbetreibende tragen ihren ganz besonderen Teil bei. 


Traditioneller Publikums-Magnet ist die Entenrennbahn, auf der von den Kindern selbstgestaltete Gummi-Enten um die Wette schwimmen. Im vergangenen Jahr durchquerten 500 Enten die Zielgerade - in diesem Jahr heißt es diese Marke zu knacken! 


Kommt einfach vorbei!
26. Mai 2018 ab 13:00
Pfarrstraße / Kaskelstraße

10317 Berlin
www.sozdia.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten