Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Entspannende Auszeiten für traumatisierte Migrantinnen

Berlin, Deutschland

Entspannende Auszeiten für traumatisierte Migrantinnen

Fill 100x100 bp1477386776 bildschirmfoto 2016 10 25 um 10.56.01

Bei unserem bunten Ausflugsprogramm lernen die traumatisierten Frauen Unternehmungsmöglichkeiten in Berlin kennen. Dabei können sie ihren belastenden Alltag für kurze Zeit hinter sich lassen und gemeinsam angenehme Momente erleben.

V. Schoke von Zentrum ÜBERLEBEN gGmbHNachricht schreiben

Der Wohnverbund für Migrantinnen im Zentrum ÜBERLEBEN
Folter, Verfolgung und sexuelle Gewalt verursachen tiefe körperliche und seelische Wunden. Im Wohnverbund für Migrantinnen des Zentrum ÜBERLEBEN werden traumatisierte Frauen psychosozial betreut und unterstützt, behutsam ein neues Leben aufzubauen. Durch therapeutische und soziale Begleitung und zahlreiche Gruppenangebote finden sie Unterstützung im Alltag. Heilsame Gespräche, schöne Erfahrungen, entspannte Momente und vor allem Ruhe vom sorgenvollen Alltag fördern die Genesung der Frauen. Daher ist es wichtig ihnen ein sicheres Lebensumfeld zu bieten und das Selbstvertrauen mit positiven Erlebnissen zu stärken. Gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten sind dabei wichtige Schritte auf dem Weg zurück in ein selbstwirksames Dasein. 
 
Ausflüge im Frühjahr und Sommer
Unser Freizeitangebot für die Frauen ist bunt und abwechslungsreich gestaltet. Ausflüge in die Natur und verschiedene Kulturangebote spiegeln die vielfältigen Interessen der Klientinnen. Bei einigen Ausflügen können auch ihre Kinder teilnehmen. Geplant sind u.a. Wanderungen im Berliner Umland, ein Besuch im Berliner Zoo und in die Gärten der Welt. Eine Schifffahrt auf der Spree ermöglicht den Frauen die Stadt einmal aus einer neuen Perspektive zu erleben. Sie sollen außerdem dazu ermutigt werden auch mit ihren Familien die Stadt zu erkunden. Aufenthalte in der Natur können dabei unterstützen, Ruhe und Zeit für sich selbst zu finden. Auf kleinen Wanderungen in der Umgebung können die Frauen die Natur genießen und sich körperlich wie seelisch entspannen. In therapeutischen Reitstunden fassen sie wieder Selbstvertrauen und lernen auf die positiven Seiten des Lebens zu blicken. Während des Fastenmonats Ramadan werden wir einen Freiluftkinoabend veranstalten. Als jährliches Highlight möchten wir auch in diesem Jahr ein Gartenfest veranstalten, wo die Frauen unbeschwert selbstgemachte Spezialitäten aus ihren Heimatländern genießen und miteinander teilen.

Aktivitäten im Herbst und Winter
Auch in den kalten Monaten möchten wir den Frauen gemeinsame Unternehmungen anbieten. In der Gruppe Zeit zu verbringen ist eine wichtige Ressource für die Frauen und unterstützt sie dabei, den Alltag etwas aufzulockern. Daher planen wir neben kulturellen Veranstaltungen im Museum auch visuelle Highlights im 3D Kino. Zum Abschluss des Jahres möchten wir die besinnliche Adventszeit mit einem Besuch auf einem Berliner Weihnachtsmarkt begehen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten