Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schickt uns auf den Kilimanjaro - 1€ pro Höhenmeter für Moshi Youth Village

Fill 100x100 bp1524640569 smoebs

Felix & Kurt Denzel, Elizabeth Holland, Sabine Möbs gehen im August auf den Kilimanjaro, als Spendenlauf für das Projekt Moshi Youth Village (MYV) in Tansania. MYV ist ein Bildungszentrum für Jugendliche und Frauen in der Kilimanjaro Region.

S. Moebs von Camp for Social Development Mount Kenya e.V.Nachricht schreiben

For donations tax deductible in the US please go to our page at OWCF.

Felix und Kurt Denzel, Elizabeth Holland und Sabine Möbs gehen vom 11. bis 18. August auf den Kilimanjaro. Die Tour ist ein Spendenlauf für das Projekt Moshi Youth Village der tansanischen NGO Foot2Afrika. Unser Spendenziel ist  5895€; das entspricht 1€ pro Höhenmeter bis zum Gipfel des 5895m-hohen Kilimanjaro..

Moshi Youth Village ist ein im Aufbau befindliches  Bildungszentrum für Jugendliche ohne abgeschlossene Schulausbildung, für lokale Start-ups und Kleinunternehmen sowie für spezielle Frauenförderprogramme. Es entsteht derzeit in der Nähe von Moshi, Tansania. Wir sammeln das Geld für ein Toilettenhäuschen im Moshi Youth Village.

Ihr spendet und jede 1€ Spende motiviert uns, 1 Höhenmeter zu gehen. Wenn wir und die Spenden am Gipfel angekommen sind, wird der Kilimanjaro deutlich zu sehen sein. Das könnt Ihr in der Rubrik Neuigkeiten verfolgen.

Every little helps - ob Ihr 2€, 200€ oder 2000€ spendet.

Bitte die Neuigkeiten beachten.

Das Team Kili4Moshi Youth Village

Kurt Denzel ist Geschäftsführer eines Planungsbüros in der Werner Sobek Gruppe in Stuttgart, ein erfahreneer Bergsteiger, Familienvater, Klarinettist bei der Stadtkapelle Kirchheim unter Teck und Afrikaliebhaber. Er engagiert sich beim Lions-Club Nürtingen-Teck/Neuffen und ist begeisterter Bayern München Fan.
Felix Denzel, der älteste Sohn von Kurt Denzel, ist angehender Baubetriebswirt und studiert an der Hochschule in Biberach in Kooperation mit der Firma Ed. Züblin AG. Er ist Torwart beim TSV Weilheim und teilt mit seinem Vater die Begeisterung für Bayern München und den afrikanischen Kontinent.
Elizabeth Holland ist beratende amerikanische Rechtsanwältin bei Ernst & Young in Stuttgart, Mutter von drei Kindern im Alter von 4-8 Jahren; sie praktiziert Krav Maga und ist in der protestantischen Kirchengemeinde in Stuttgart-Vaihingen aktiv. Sie hat ihre Wurzeln in Dallas, Texas, USA. Sie  unterstützt die Projekte von Foot2Afrika seit mehreren Jahren.
Sabine Moebs ist Professorin an der DHBW Heidenheim und engagiert sich für berufliche Selbständigkeit der Frauen in der Kilimanjaro-Region. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit Foot2Afrika zusammen und unterstützt deren Moshi Youth Village Projekt u.a. durch Fundraising und Mitarbeit an der Entwicklung des Lehrkonzepts. Sie ist Mitglied bei webgrrls.de und unterstützt das Organisationsteam des Equal Pay Day in Ulm.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten