Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Let's sail together - European Youth Exchange

Fill 100x100 original facebook

Das Projekt "Let’s Sail Together" schafft einen reichhaltigen Raum für interkulturelle Jugendbegegnung auf hoher See. Neben dem interkulturellen Austausch, liegen die Schwerpunkte auf den Themen Umweltverschmutzung und Nachhaltigkeit.

Karsten F. von Kompass eggs e.V.Nachricht schreiben

“Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön ...“ – doch damit ist es nicht getan!

Das Projekt Let’s Sail Together 2018  ist nicht nur lustig und schön, sondern schafft einen reichhaltigen Raum für interkulturelle Jugendbegegnung auf hoher See. Es lässt benachteiligte Jugendliche aus Frankreich, Deutschland, Italien, Polen und der Türkei bei Wind und Wellen zu einem Team werden. Die unterschiedlichen Aufgaben an Bord schweißen zusammen und reichen von Knotenlehre, über Segelsetzen bis hin zur Navigation durch Nacht und Nebel.

Das 22-tägige Projekt ist in drei Phasen untergliedert, die zusätzlich zum Segelpart an Land stattfinden. Neben dem interkulturellen Austausch, liegen die inhaltlichen Schwerpunkte in diesen Abschnitten auf den Themen Umweltverschmutzung und Nachhaltigkeit

Die erste Phase (21.- 29. Juli 2018) findet an einem Seminarort in Mecklenburg-Vorpommern statt. Hier lernen die Jugendlichen u.a. die Initiative fishing for litter kennen, die der Meeresverschmutzung den Kampf ansagt. Zudem werden Jugendlichen selbst Müllsammelaktionen durchführen, in Kleingruppen inhaltlich arbeiten und eigene Ideen entwickeln.

Die zweite Phase (30. Juli – 7. August 2018) findet an Bord des Segelschiffes statt. Das Segeltraining stärkt den Teamgeist der internationalen Gruppe und macht erfahrbar, dass jede/r Einzelne für die Gruppe von großer Bedeutung ist. 

Die dritte Phase (7. -11. August 2018) findet wieder an Land statt. Hier geht es um die Auswertung und Reflexion der gemeinschaftlichen und individuellen Erfahrungen an Bord und im Zusammenhang mit den Themen Nachhaltigkeit und Umweltverschmutzung und den Gruppenprozess. 

https://www.youtube.com/watch?v=ggf3vkkyB7Y 

     

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten