Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hamburger Hilfskonvoi: Hilfe für Griechenland - Hilfe für Geflüchtete

Fill 100x100 12798871 1162134490471997 3230995038250232680 n

Flüchtlingshilfe Griechenland: Nach wie vor leben tausende Menschen unter unwürdigen Bedingungen in Griechenland. Auch die Bevölkerung leidet unter der Krise. Wir versuchen eine Brücke zu schlagen und unterstützen sowohl Griechen als auch Geflüchtete

Christian G. von Westwind Hamburg e.V. Nachricht schreiben

 Der Hamburger Hilfskonvoi ist im Sommer 2016 als Initiative aus Einzelpersonen und den Geflüchteteninitiativen Refugees Welcome Karoviertel, Westwind Hamburg e.V., kids welcome - Kinderprogramm Erstaufnahmen, Hanseatic Help e.V. und MORE THAN SHELTERS gestartet.

 Seitdem hat der Hilfskonvoi acht große Transporte durchgeführt; vier wurden von Mitgliedern des Hilfskonvoi selbst durchgeführt und die Hilfsgüter in Griechenland persönlich übergeben. Das Bündnis versteht sich als weiterer Initial für die europaweite Unterstützung von Menschen auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung, Verfolgung und Armut. 

Seit Jahren leben wir in der erneut geschlossenen Festung Europa. In Nordgriechenland sind zigtausende Menschen auf der Flucht gestrandet. Nach der Schließung der mazedonischen Grenze im November 2015 bis zur Räumung im Mai 2016 harrten mehrere Zehntausend Geflüchtete vor der Grenze in dem wilden Camp von Idomeni aus. Sie lebten unter menschenunwürdigen Bedingungen und die europäische Staatengemeinschaft schaute untätig zu. Wir nicht. Wir fanden diesen Zustand unhaltbar und wollten dem etwas entgegen setzen. 

Im Juni 2016 fuhren wir rund 30 to Hilfsgüter mit mehreren Lkw/Transportern nach Nordgriechenland. In Absprache und Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen wie Switzerkrüz, Support Convoy, Team Humanity, InterVolve, Jafra/Medico, Drops in the Ocean, u.a. leisteten wir Flüchtlingshilfe für die Camps Sindos Karamanlis, Softex, Frakaport, Oreo Kastro, Lagkadikia, Lesbos/Moria, Chios  und Cherso.  


Wir möchten gestrandeten Menschen auf der Flucht Unterstützung geben. Unterstützung beim Versuch, menschenwürdig zu leben, zu überleben. Viele große Hilfsorganisationen sind inzwischen abgereist, zahlreiche NGO's halten ihre Unterstützung jedoch nocht aufrecht. Die überwiegende Zahl der Geflüchteten sind noch da und es kommen immer mehr auf der Flucht in Griechenland an.

  Der Hamburger Hilfskonvoi ist keine große Hilfsorganisation, sondern arbeitet als Bündnis nach dem Prinzip des steten Tropfens, der hoffentlich bald den Stein höhlt. Wir möchten möglichst viele Menschen aus Norddeutschland mit einbinden, um Sach- und Geldspenden für den nächsten Konvoi zu sammeln. Der Hamburger Hilfskonvoi fährt ein- zweimal pro Jahr mit dringend benötigten Hilfsgütern nach Nordgriechenland. Darüber hinaus haben wir im Winder 2017/2018  eine Frachtbrücke nach Lesbos realisiert. Unter anderem arbeiten wir mit dem Warehouse Attika auf Lesbos zusammen. 

In diesem Winter 2018/19  werden wir wieder Hilfsgüter nach Lesbos schicken. Der Sommer  ist vorbei, die neue Herausforderung heisst nun Winterhilfe. Denn es wird kalt  in Griechenland.  Um die Null Grad können verdammt kalt sein . Und nach wie vor leben weit über 10000 Menschen auf Lesbos, die unsere Hilfe brauchen. Darunter auch viele Kinder. 

 Spenden gerne auch per Überweisung an: 
Westwind Hamburg e.V. 
Konto-Nr. 2030528200 
IBAN DE54 4306 0967 2030 5282 00 
BIC: GENODEM1GLS 
Stichwort: Hamburger Hilfskonvoi 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140