Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Der Laden e. V. will weiter bestehen und braucht eure Solidarität!

Fill 100x100 default

Wir, "Der Laden e.V." sind ein Ort kulturellen Zusammentreffens und stehen allen Menschen auch als Veranstaltungsraum offen. Gemeinsam mit unseren Initiativen und Mitmenschen machen wir Weimars Kulturlandschaft bunt und leben von der Partizipation.

U. Hempel von Laden e.V.Nachricht schreiben

„Der Laden e.V.“ in der Trierer Straße 5 wurde gegründet, um in Weimar Veranstaltungen aus dem Bereich Kunst und Kultur einen Raum zu geben. 
Hier haben verschiedenste Initiativen der Universität, Studierende, Privatpersonen und Gruppen aus dem „Gruppen aus der Stadtgesellschaft“ die Möglichkeiten ihre Projekte, Ideen und Events in die Tat umzusetzen. Dieser Raum bietet Gelegenheit zur Entfaltung, zum Zusammenkommen und für ein Miteinander, da er neben einer gemütlichen Atmosphäre auch ausreichend Platz bietet. Eine Werkstatt und eine Küche gehören auch zur Ausstattung des Ladens, der von allen für kleines Geld genutzt werden kann. Kurz gesagt: ein Raum für Experiment und Prozess.

Derzeit beherbergt der Laden e.V. unterschiedlichste Organisationen und Veranstaltungsreihen. Alle Veranstaltungen sind kostenlos zugänglich und tragen so zu einem für viele zugänglichen Kunst- und Kulturangebot in Weimar bei. Eine Auswahl der Formate und Nutzenden:

  • Kollektiv Raumstation: eine Initiative, die sich damit auseinandersetzt, wie Stadt von unten selbst gemacht werden kann und sich mit stadtpolitischen Fragen beschäftigt;
  • Queerladen: ein Raum für Personen jeden Geschlechts, mit Fokus auf Vernetzen und Beisammensein. In diesem Rahmen werden regelmäßig „Schnittchenabende“, Diskussionsrunden und Filmabende zum Thema LGBTIQ* organisiert;
  • Musikzimmer: interkulturelles Musikprojekt, das Studierende, Geflüchtete und Nachbarn aus Weimar zusammenbringt;
  • Las Sketchshop und Materialschlacht: offene Zeichen- und Bastelrunden zu verschiedenen wechselnden Themen;  
  • … 
Der Laden finanziert sich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und – wenn möglich – durch niedrige Raummieten. Damit wir weiterhin die Miete, Heizkosten sowie Reparatur- und Erneuerungsprojekte finanzieren können, sind wir auch jetzt auf Spenden angewiesen.

Du kannst uns am besten unterstützen, indem du Mitglied wirst. Der monatliche Beitrag beläuft sich dabei auf 4 Euro. Alternativ kannst du uns auch mit einem einmaligen oder monatlichen Spendenbeitrag unterstützen. So kann der Laden weiter offen bleiben und Raum für Veranstaltungen, Ideen, Kunst, Kultur und Politik bieten.



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten