100 Ziegen für 100 Kinder in Ruanda

Ein Hilfsprojekt von „Ruanda Stiftung Familie Christian Schleuning“ (Anne S.) in Rulindo, Ruanda

Dieses Projekt kann zur Zeit keine Spenden empfangen. Bitte versuche es morgen wieder oder frage beim Verantwortlichen des Projektes nach.

8 % finanziert

Anne S. (verantwortlich)

Anne S.
Wir helfen bedürftigen Kinder und Familien in Ruanda mit Ziegen. Das Besondere: Bei uns werden die Ziegen immer an die Kinder verteilt und bekommen von den Kindern sogar eigene Namen. Denn wir haben gemerkt, das damit die Hemmschwelle der Erwachsenen steigt, die Tiere vorzeitig zu verkaufen oder zu schlachten, was das Projekt gefährden würde.

Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Lebensumstände der Kinder durch eine wirtschaftliche Stärkung der Familie, damit diese langfristig nicht mehr auf fremde Hilfe angewiesen ist und sich ausreichend um das Wohl ihrer Kinder kümmern kann (Stichwort: Mangelernährung und Schulbildung).

Die Familien profitieren vom Kot der Tiere und düngen damit ihre Felder, was zu besseren Ernten führt. Zudem kann sich die Familie durch den Aufbau einer kleinen Ziegenzucht etwas dazu verdienen. Denn sehr oft haben die Familien überhaupt kein Einkommen. Durch den Verkauf einzelner Tiere kann die Familie andere Tiere, z.B. Hasen, Hühner oder Schweine hinzukaufen oder mit dem Erlös dringende Ausgaben bestreiten, zum Beispiel die Schulgebühren für die Kinder oder Nahrungsmittel.

Die Ziege ist für die Familie eine Starthilfe etwas aufzubauen und sich aus dem Kreislauf der Armut zu befreien. Die Familien erhalten Unterstützung durch begleitende Ziegenworkshops oder medizinische Notfallbetreuung kranker Tiere.

WIE IHRE SPENDE HILFT: Wenn Sie eine Ziege oder einen Teilbetrag spenden, dann helfen Sie einer armen Familie sich aus eigener Kraft etwas aufzubauen. Sie schenken dieser Familie Hoffnung und geben ihr eine Starthilfe an die Hand.

Weiter informieren:

Ort: Rulindo, Ruanda

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Anne S. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …