Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

~WATER FOR LIFE - HELP TO SURVIVE~ Hydro Solution e.V.

Hydro Solution setzt sich mit Biosandfiltern für das Menschenrecht sauberes Wasser ein. Wir stehen für eine nachhaltige&bedarfsgerechte Wasserversorgung. So setzen wir das Prinzip Hilfe z. Selbsthilfe ganzheitlich um. Wie´s geht? Schnell weiterlesen!

N. Auer von Hydro Solution e.V.Nachricht schreiben

Problem & Zielgruppe
Weltweit haben aktuell 2,1 Mrd. Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser (vgl. Weltwasserbericht, 2018, WHO). 
Das betrifft auch 40 % der Bevölkerung in Kajiado County (Kenia), wo sich das Pilotprojekt unserer Organisation „Hydro Solution“ befindet. Dort beziehen die Menschen ihr Trinkwasser unbehandelt aus stark verunreinigten Gewässern, was Infektionskrankheiten, eine steigende Mortalität, sowie finanzielle und bildungspolitische Nachteilen (z. B. durch lange, krankheitsbedingte Ausfälle) zur Folge hat. 

Über uns
Wir sind eine Non-Profit-Organisation aus 22 Studierenden der Universität und OTH Regensburg. Wir arbeiten interdisziplinär mit dem Grundgedanken, nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit zu leisten, sowie Soziales mit Unternehmerischem vor Ort zu verbinden. Das gelingt uns mit Hilfe von Biosandfiltern und einem ganzheitlichen „Hilfe zur Selbsthilfe“-Konzept. Um unsere Zielgruppe bedarfsgerecht unterstützen zu können, forschen wir kontinuierlich und stehen in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Know-how-Partnern und anderen NGOs. 

Konzept
Um nachhaltige Entwicklungsarbeit zu leisten, bieten wir auch über den Filterbau hinaus ein vielschichtiges Ausbildungsprogramm an. Wir vermitteln unseren einheimischen Partnern auch unternehmerische Fähigkeiten und schulen in „WaSH“ (water, sanitation, hygiene). So geben wir den Menschen vor Ort die Chance, selbst Fachkräfte zu werden und sich eine Existenz aufzubauen.

Der Filter 
  • entfernt 99% aller Keime
  • sorgt für Arbeitsplätze vor Ort
  • kann günstig aus lokalen Ressourcen hergestellt werden
  • arbeitet ohne Chemikalien und Elektrizität
  • kann über 10 Jahre genutzt werden
  • ist nahezu beliebig skalierbar (bis dato zwei Varianten: Haushalts- und Großfilter)
  • ist nachhaltig, umweltschonend und einfach in der Herstellung

Unsere bisherigen Ergebnisse 
  • seit Start des Projektes: Bau und Installation von 87 Haushaltsfiltern und 2 Großfilteranlagen und damit Versorgung von über 3000 Menschen mit sauberem Trinkwasser
  • Ausbildung und Arbeitsplatzschaffung (bisher 6 Einheimische)
  • Nachgewiesene Senkung der Krankheitsrate um 80 % an der ersten versorgten Schule 
  • Aufbau eines weiteren Projektstandorts in Burkina Faso
  • 4 abgeschlossene projektbezogene Abschlussarbeiten an der OTH Regensburg
  • mehrfache Auszeichnung (u.a. Land der Ideen, TOP 3 bei den GreenTec Awards)

Wir wollen weiter anknüpfen und in andere Regionen vordringen, um das Menschenrecht „sauberes Wasser“ für noch mehr Menschen Realität werden zu lassen.
DAZU BRAUCHEN WIR DEINE UNTERSTÜTZUNG!
GEMEINSAM KÖNNEN WIR LEBENSGRUNDLAGEN SCHAFFEN UND PERSPEKTIVEN SCHENKEN! JEDER EURO HILFT! 

Weite Informationen auf:
www.hydrosolution.org 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten