Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für die Sanierung des Waisenhauses "Kiyange" in Burundi

Fill 100x100 logotth

Wir möchten der traurigen Realitiät von Kinderarbeit, Kinderhandel und Kindersoldaten im zentralafrikanischen Burundi entgegentreten und wollen die hiesigen Waisenhäuser stärken. Für Mädchen-Waisenhaus Kiyange in Burundi brauchen wir noch Hilfe.

Murat G. von Time to Help- yardim zamani e.V.Nachricht schreiben

UNICEF zählt das zentralafrikanische Land zu den ärmsten Ländern der Welt. Kriege und Vertreibung prägen die Geschichte des Landes. In den 1980er und 90er Jahren sind Hunderttausende Menschen zum Opfer von Bürgerkriegen geworden. Nahezu jede Familie war von der Situation betroffen. Besonders hart hat es Kinder getroffen. So werden über 500 000 Kinder in Burundi als Waisen eingestuft. Die meisten Kinder verloren ihre Eltern durch Kriege oder an AIDS. Etwa 1,8% der Bevölkerung soll von HIV betroffen sein. Die Waisenkinder erleben nach dem Tod ihrer Eltern meist besonders schwere Schicksäle. So besucht nur jedes zweite Kind in Burundi eine Schule. 
Die Infrastruktur in Burundi ist dermaßen schlecht, dass die Kinder nicht aufgenommen werden können und auf der Straße leben müssen. So fehlt ihnen Zugang zu sauberem Wasser oder Nahrungsmitteln. Mindestens genauso schlimm ist die Tatsache, dass Kinder oft als Kindersoldaten oder Kinderarbeit missbraucht werden. Leider werden die Kinder auch zu anderen finanziellen Zwecken missbraucht. So verdienen sich Kinderhändler Geld dadurch, dass sie zu Prostitution gezwungen werden. 

Als Time To Help e.V. möchten wir diese traurige Realität verhindern, wenn möglich sogar gänzlich beenden. 
Deshalb unterstützen wir Waisenhäuser in der Region. So haben wir zuletzt ein Waisenhaus für Jungen (Buyenzi) für knapp 5.000€ sanieren lassen. Den aktuellen Stand sehen Sie in den Fotos. 
Derzeit arbeiten wir an der Sanierung eines Waisenhauses für Mädchen (Kiyange). Ein Großteil der Arbeiten ist abgeschlossen. Uns fehlen aber noch etwa 1930€ für die Beendigung der Sanierungsarbeiten im Waisenhaus.  

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten