Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein besseres Leben für Kater Alec!

Fill 100x100 bp1505992581 21616521 686018034938064 7032719484801934567 n

Alec benötigt die OP, damit sein Gleichgewichtssinn wieder hergestellt wird, er endlich wieder schmerzfrei sein kann und damit ein katzengerechtes Leben führen kann. Die OP muss medikamenös unterstützt werden.

C. Schupp von Tierschutzverein Tettnang e.V.Nachricht schreiben

Jungkater Alec, geb. im März 2017, tauchte im Dezember auf einem ländlichen 
Anwesen bei Neukirch auf. Das liegt am Rande des schönen Allgäus in Baden-Württemberg nicht weit entfernt vom Bodensee. Alec fand vorübergehend Unterschlupf im Kälberstall bevor 
der Tierschutzverein Tettnang e.V. ihn aufnahm. 
Die umfangreiche Suche nach Besitzern blieb erfolglos, obwohl er mit Sicherheit 
einmal ein Zuhause hatte. Zum einen war er schon kastriert, zum anderen ist er ein 
sehr anhänglicher Kater und kennt das Zusammenleben mit Menschen. 
Der Tierarzt stellte bei Alec eine schwere Vereiterung im Ohr fest. Doch alle Medikamente halfen nicht. Bedingt durch die Krankheit zeigte Alec eine Scheifhaltung des Kopfes an, welche seinen Gleichgewichtssinn erheblich beeinträchtigte. Auf dem Röntgenbild war dann die Ursache zu sehen. Im Innenohr hatte sich Wasser angesammelt.
Heilung kann nur noch eine komplizierte Operation bringen. Damit wird einmal die 
Kopfschiefhaltung behoben, er kann wieder gerade laufen, und zudem wird häufig 
wiederkehrenden Vereiterungen vorgebeugt. 
Der Tierschutzverein Tettnang e.V. (www.tierschutzverein-tettnang.de) Verein möchte Alec gerne helfen, kann die geschätzten Kosten für die Operation von etwa 800 Euro aber leider nicht alleine stemmen. Deswegen ist der Verein auf Spenden angewiesen. Jeder Euro zählt! Jeder Euro hilft!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten