Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Unterstützt den "Tag der Vielfalt" - "gemeinsam gegen rechte Gewalt"

Stralsund, Deutschland

Beendet Unterstützt den "Tag der Vielfalt" - "gemeinsam gegen rechte Gewalt"

Fill 100x100 default

Die Entwicklung rechter Strukturen und Gewalt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, sowie uns dem entgegen zu stellen und Opfern Hilfe anzubieten. Andererseits geht es darum auf fehlende Angebote für Jugendliche aufmerksam zu machen.

j. knoop von Rock gegen Rechts Stralsund e.V.Nachricht schreiben

Sei dabei und mach mit!
14.04.2018

ab 14:00 Uhr Demonstration
Die Auftaktkundgebung beginnt 13:45 Uhr in der Bahnhofstraße, und die Demo endet auf dem Fest der Vielfalt.

Ab 15:00 Uhr Fest der Vielfalt
Vereine für Freizeitaktivitäten, Beratung, Kultur und Bildung stellen sich vor. 
Hier findet ihr Stände, Ansprechpartner, Informationsmaterial, Redebeiträge, Basteltische, Essen und Getränke, Bühne mit Livebands, u. v. m.

Was wollen wir erreichen?
Anliegen des Aktionstags ist einerseits, die Entwicklung rechter Strukturen, Propaganda und Gewalt aufzudecken, ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, sowie uns dem entgegen zu stellen und Opfern Hilfe anzubieten.
Andererseits geht es darum auf fehlende Räumlichkeiten und Betreuungsangebote für Jugendliche aufmerksam zu machen und wie wir die Breite und Effektivität stärken können. 

Die Jugendarbeit wurde in den letzten Jahrzehnten in Stralsund, wie in anderen Städten in MV, von der Politik massiv eingespart, so verschwanden zum Beispiel fast alle Jugendclubs! Dadurch gibt es kaum noch Möglichkeiten junge Menschen zu erreichen, die unter Langeweile, Perspektivlosigkeit, Kindheits- und Jugenddepressionen, Vernachlässigung bis hin zu Suchtverhalten, Gewalt oder Suizidgedanken leiden.
Wir unterstützen die lokalen Sozialstrukturen, indem wir Kultur mit politischer Bildung verbinden. Deshalb beziehen wir vor allem Träger und Akteure der Jugend- und Jugendsozialarbeit, der Politik, sowie Vereine, Bürgerinitiativen, gemeinnützige, solidarische, weitere nicht-kommerzielle Projekte und Ehrenamtliche mit ein.

Wir fordern von der Stadt und dem Land endlich wieder mehr in offene Angebote der Jugendarbeit zu investieren!
Es braucht ausreichend und qualifiziertes Personal!
Die staatlichen Behörden müssen rechte Gewalttaten aufklären und als solche benennen!
Wichtig sind auch Freiräume, die von jungen Menschen selbst gestaltet werden können!

Dort wird ihre Entwicklung durch das praktische Erlernen eines fairen und gleichberechtigten gemeinschaftlichen (demokratischen) Verhaltens gefördert. Davon profitiert letztlich die ganze Gesellschaft (also auch die Stadt und das Land). In diesem Zusammenhang sind auch Resozialisierung von straffälligen Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu nennen, sowie Hilfe für Menschen mit Migrationserfahrungen, die häufig mit strukturellem Rassismus kämpfen müssen. 
Wollt ihr euch am Aktionstag beteiligen? Dann schreibt an: aktionstag@systemausfall.org


Deshalb lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen!
Für ein buntes Stralsund für Alle!

„Aktionsbündnis Tag der Vielfalt Stralsund“

Mehr Infos auch unter www.rockgegenrechts.com

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten