Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Be a part of stories of hope: Slumarbeit in Bangkok/Thailand

Bangkok, Thailand

Be a part of stories of hope: Slumarbeit in Bangkok/Thailand

Fill 100x100 bp1519986017 logo hilfseinsaetze 2017 400 x 400 sw

Social Enterprises & Stories of Hope, wo man sie nicht erwartet: Wir wollen die Community im Slum Klong Toey kennenlernen und unterstützen - auf ganz unterschiedliche Art und Weise: Dieses Programm ist eine abwechslungsreiche Erfahrung auf Augenhöhe

Robert S. von Kirche in Aktion e.V.Nachricht schreiben

Bangkok, Thailand. Das Slum Klong Toey (zu Deutsch: Schlachthaus), mitten in Bangkok, liegt auf einem Sumpfgebiet und wurde auf einer drei Meter hohen Schicht aus Schlamm, Müll und Abwassern gebaut – die von den Bewohnern befestigt und bewohnbar gemacht wurde. 100.000 Menschen leben hier auf nur einem Quadratkilometer: Organisierte Kriminalität, Drogen, Prostitution, Krankheiten aufgrund von katastrophalen Hygienezuständen und die Mafia gehören selbstverständlich zum Alltag. Und doch findet man überall Social Enterprises und Stories of Hope, wo man sie nicht erwartet.

Die christliche Organisation Urban Neighbors of Hope hat in Klong Toey Begegnungsstätten und kleine Unternehmen geschaffen, die einen Ort, der auf den ersten Blick laut, voll und unerträglich aussieht, zu einer Gemeinschaft gemacht haben, in der Menschen sich umeinander kümmern und füreinander sorgen. 


Wir möchten diese Organisation und die Menschen vor Ort kennenlernen und tatkräftig unterstützen – und das auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen. Mit den Kindern und Jugendlichen des Community Centers wollen wir Fussballturniere und Ausflüge veranstalten und wir lernen von ehemaligen Prostituierten, wie sie Schmuck gestalten, der dann verkauft wird – vom Erlös können sie ihre Familien ernähren. Außerdem wollen wir eine Familie auf den Feldern vor Bangkok bei der Reisernte unterstützen. Der Schwerpunkt des Einsatzes liegt in der Beziehungsarbeit mit den Leuten vor Ort und darin, die Realität, dass schon heute jeder 3. Mensch auf dieser Welt in Slum-ähnlichen Umgebung lebt, besser kennenlernen und zu verstehen.


Mit deiner Unterstützung ist es uns möglich, die Menschen vor Ort mit unserem Wissen und unserer Arbeitskraft zu unterstützen, die Einsätze in den Schulen und Community Centern durchzuführen und außerdem neue Möglichkeiten schaffen, noch mehr Start-Up-Unternehmen aufzubauen. 


Wann? 16.-30. Juli 2018
Wer? Ein Team aus Deutschland
Was? Networking, Kinderprogramm, Besuche, Social Business


Die Teilprojekte sind: 
+ Kinderprogramm: Fußballturnier und Ausflüge mit den Slumkindern
+ Unterstützung der Menschen vor Ort: Schulgeld, Bildungsangebote, Nahrungsmittel
+ Social Business: Erfahrungsaustausch und Unterstützung bei Start-Ups
+ Arbeitseinsatz: Als zusätzliche Men- and Womenpower unterstützen wir eine Familie bei der Reisernte.


Wir sind dankbar für jede Spende! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten