Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Teilhaben am Leben - mittendrin sein mitten in Nürnberg!

Fill 100x100 default

Wir - AST e.V. - fördern die Teilhabe behinderter Menschen konkret, unterstützen das Knüpfen niederschwelliger Kontakte, machen Mut, mehr Schritte in die Gesellschaft hinein zu wagen, selbstbestimmtes Leben zu verwirklichen. Dabei sein ist alles!

A. Schulz von AST e.V. Nachricht schreiben

Unser Verein AST e.V. - ambulante Hilfen für selbstbestimmtes Leben - bietet für erwachsene Menschen mit einer Behinderung ambulante Hilfen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (Eingliederungshilfe SGB XII) an. Was bedeutet das konkret?

Für die Menschen, die Unterstützung erfahren Vieles! 
Wir unterstützen Menschen mit einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung vor Ort in ihrer eigenen Wohnung. Wir assistieren unseren Kunden bei ihrer Lebensführung, gehen zum Arzt mit, unterstützen bei der Freizeitgestaltung, bringen Ideen für eine positive Lebensgestaltung mit ein und haben ein offenes Ohr für Probleme. Wir unterstützen bei der Suche nach einer geeigneten Therapie, helfen bei der Geldeinteilung, dabei, die eigene Wohnung zu halten oder bei Ämtergängen. Wir ermöglichen Selbständigkeit mit – ein ganz wichtiger Punkt im Leben, der nicht für jeden Menschen selbstverständlich, aber für jeden Menschen viel wert ist.

Was wir tagtäglich erleben: Daß sich unsere Kunden oft schwertun, auf andere zuzugehen, wirklich Teil der Gesellschaft zu sein und an ihr teilzuhaben. Deshalb bieten wir auch einige Freizeitgruppen an – gerade für Menschen ohne Tagesstruktur – wo man sich zum Frühstück, zum Brunch, zur den ‚Montagsmuntermachern‘, zur Kochgruppe oder zum Kegeln trifft. Offiziell geht es z.B. ums Frühstücken – aber eigentlich findet man in geschütztem Rahmen Kontakte. Hier haben sich Menschen gefunden, die sich gegenseitig beim Umzug helfen oder nach der Gruppe noch etwas miteinander unternehmen. Das ist gerade für Menschen, die nicht durch einen Arbeitsplatz eingebunden sind, wichtig. Hier kann man das Zusammensein leben, für weitere Schritte in die Gesellschaft hinein üben und auch lernen, sich mehr zu trauen. Immer wieder bieten wir auch unterschiedlichste einzelne Events an, die das gleiche Ziel verfolgen, seien es Kneipen- oder Kinobesuche, Wanderungen oder Ausflüge.

Schon mit relativ wenig Geld läßt sich hier Einiges bewegen – werden Eintritte für eine Veranstaltung subventioniert, tut sich der Schritt, auch einmal mitzugehen und mit anderen gemeinsam Kultur zu erleben, leichter. Bei einem Brunch, dessen Lebensmittel zum Teil gezahlt werden, lassen sich Kontakte knüpfen und Unternehmungen planen, die man sich sonst nicht zugetraut hätte. 
Weiterhin arbeiten wir im Netzwerk Partnerschaft mit, das 2017 den Integrationspreis der Stadt Nürnberg erhalten hat. Auch 2018 möchten wir gern wieder die eine oder andere offene Veranstaltung anbieten können, bei der Singles sich finden können – denn zu zweit lebt es sich erfüllter als allein.


Basis des Ganzen ist das Bundesteilhabegesetz (früher Eingliederungshilfe) Die Egh geht in das SGB IX über, bleibt aber die Basis. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der seit 2002 in diesem Bereich hier im Großraum arbeitet.

Näheres finden Sie auf unserer Homepage:
http://www.ast-ev.info/index.html

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140