Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Frauen-Friedenskonferenz Palästina-Israel in Berlin

Fill 100x100 bp1523614272 foto ina

Mit dem Projekt kommen Friedensstifterinnen aus Palästina und Israel zusammen, um an einer gemeinsamen Agenda zur Lösung des Konflikts zu arbeiten. Hierzu wird eine Friedens-Frauen-Konferenz vom 04.-08. September 2018 in Berlin abgehalten.

I. Darmstaedter von Förderverein Friedensfestival e.V.Nachricht schreiben

Vom 04 -0 8. September 2018 begegenen sich Frauen - und Menschenrechtlerinnen aus Palästina und Israel in Berlin, um an einer alternativen politischen Lösung für den Nah-Ost Konflikt zu arbeiten. Das Canaan Projekt begann im Dezember 2014 und wird seither unter immer schwieriger werdenden Umständen fortgesetzt. 

Unser Projekt ermöglicht den Verhandlungspartnerinnen, die kaum noch Möglichkeiten zu gemeinsamen Begegnungen in Israel und Palästina haben, eine Friedens-Konferenz in Berlin abzuhalten, 

Ziel dieser Gruppe aus erfahrenen und jungen Engagierten ist es, konkrete Vorschläge zu den Kernproblemen zwischen Israel und Palästina auszuarbeiten, die das Völkerrecht und die länderspezifischen Besonderheiten in Kompromisslösungen übereinbringen.

Gewalt, Machtmissbrauch und politisches Taktieren beendet keinen Konflikt nachhaltig doch ist die Beibehaltung des Status Quo, mit einer Radikalisierung der militanten Flügel und einer Verrohung des zwischenmenschlichen Umgangs ebenfalls für beide Gesellschaften eine Fortsetzung der Traumata. 

Die israelischen und palästinensischen Frauen vereinen politischen Sachverstand mit hohen sozialen Kompetenzent, so dass Begegnung statt Ausgrenzung, Verständnis statt Dämonisierung und Heilung statt neuer Verleztungen die Grundregeln der Verhandlungen darstellen.

Ihre Legitimation, als Verhandlungspartnerinnen mit an den zukünftigen Friedensverhandlungen zu wirken, beziehen sie aus der verbindlichen Resolution 1325 des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen, die die Mitgliedsstaaten anhält, Frauen in alle poliischen und zivilgesellschaften Phasen des Friedensprozesse einzubeziehen. 

Diese UNSCR 1325 kann der Schlüssel zur Lösung des Nah-Ost Konflikts sein. Präsident Mahmoud Abbas hat bereits angekündigt, umgehend an Friedensverhandlungen teilzunehmen und  "1325 Frauen"  als Verhandlungspartnerinnen zu aktzeptieren. 
In Israel fordert u.a .die grösste zivilgesellschaftliche Bewegung, Women Wage Peace, ihre  Regierung zu gleichen Schritten auf. 

Damit substantiierte Beiträge zu den Vertragsverhandlungen durch die "1325 Frauen" eingebracht werden können, benötigen sie Vorbereitungstreffen an einem sicheren Ort. 

Mit diesem Projekt wird die Durchführung der "Canaan - Konferenz " im September 2018 ermöglicht. 
Helfen Sie mit, dass unser Wunsch nach Frieden für Israel und Palästina Realität wird. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten