Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 13

No-Trash Triangle Initiative: Schütze das Meer vor Plastikvermüllung!

Hilf uns, die Meeresvermüllung in Nord-Sulawesi, Indonesien zu minimieren. Wir schaffen Lösungen, um Meeresmüll zu vermeiden, zu sammeln und zu recyceln. Jeder Support ist willkommen!

Dr. Miriam Weber von AQUEIS e.V.Nachricht schreiben

Das Korallendreieck beherbergt eine außergewöhnlich hohe Artenvielfalt, 80% aller Korallenarten und ein Drittel aller Meeresfischarten sind hier zu finden. 
 
Gleichzeitig stammen 20% des globalen Plastikmülls, der in die Umwelt gelangt (und möglicherweise das Meer erreicht), aus den sechs Ländern dieser Region. 
 
Unterstützen Sie uns, damit das Korallendreieck nicht zum Mülldreieck wird! 
 
Die Plastikverschmutzung bedroht nicht nur die einzigartigen Ökosysteme im Korallendreieck, sondern auch den Lebensunterhalt und die Gesundheit der hier lebenden Menschen. 
 
Die No-Trash-Triangle-Initiative arbeitet mit einem 4-Säulen-Ansatz, um das Plastikproblem von allen Seiten anzugehen: 
 
1. Implementierung eines Modells zum Abfallmanagement 
 
2. Aufklärung der Bevölkerung vor Ort 
 
3. Unterstützung von Forschung und Innovation 
 
4. Förderung der unternehmerischen Verantwortung 
 
Auf der indonesischen Insel Bangka entwickeln wir ein Modell, um Lösungen gegen die Verschmutzung mit Plastik zu zeigen. In Zukunft wollen wir unseren Ansatz auf die gesamte Region des Korallendreiecks ausweiten. 
 


Details:
 
1. Säule
Täglich säubern unsere Freiwilligen Strände und sortieren den gesammelten Müll. Recycelbarer Müll wird weiterverarbeitet und der nicht recycelbare Müll ordnungsgemäß entsorgt. Bisher haben wir bereits 5t Müll gesammelt, die Hälfte wird recycelt werden! 
Wir müssen den Transport, die Kosten für die Freiwilligen (Kost & Logis) und weitere laufenden Kosten (etwa für Säcke) decken, die sich auf 190 € pro Monat summieren. 
 
Darüber hinaus planen wir den Bau einer Lagerstation auf dem Festland, in der alle Abfälle der Insel sicher gelagert werden können, bevor sie dem Recycling oder der ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt werden. Die Materialkosten betragen 1300 €. 
 
2. Säule
Gemeinsam mit der indonesischen NGO Seasoldier haben wir ein Trainingsprogramm zur Meeresökologie für die Schulen vor Ort entwickelt. Die Kinder lernen im Unterricht nicht nur Mangroven, Korallen und Seegraswiesen kennen, sondern erforschen diese Ökosysteme auch selbst. Für jede Lektion (14 sind geplant) benötigen wir 100 €, um die Kosten für Transport, Gehalt und Unterbringung der Lehrer sowie Unterrichtsmaterialien wie Papier, Stifte usw. zu decken. Wenn das Programm im Dezember abgeschlossen ist, möchten wir es an anderen Schulen wiederholen (1400 € für das ganze Programm).