Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

"Frei"-Tag im Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden

Wiesbaden, Deutschland

"Frei"-Tag im Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden

Fill 100x100 bp1520929681 baerenherz feb18 portrait 38

Unheilbar kranke Kinder verwöhnt der "Frei"-Tag im Kinderhospiz Bärenherz mit viel Liebe und schenkt ihren Eltern eine entspannende Auszeit zum Durchatmen.

M. Kokenbrink von Bärenherz StiftungNachricht schreiben

Ist ein Kind todkrank ist ein normaler Familienalltag unmöglich. Neben der großen emotionalen Belastung bestimmen viele Anstrengungen die Tage dieser Familien. Alles muss auf die permanente Pflege des Kindes abgestimmt und organisiert werden. Der Fokus liegt 24 Stunden am Tag auf dem kleinen Patienten. Ist er schon abgesaugt worden? Bekommt er genug Luft? Sitzt die Magensonde richtig? Hat er alle wichtigen Medikamente bekommen? 

Auszeiten für die erschöpften Eltern gibt es kaum. Eigene Bedürfnisse werden so gut wie immer zurückgestellt.
 
Eine dieser wenigen und wertvollen Auszeiten bietet der Ambulante Dienst des Kinderhospizes Bärenherz Wiesbaden. Einmal im Monat bringen die Eltern, die von Bärenherz ambulant begleitet werden, ihre schwerst kranken Kinder ins Bärenherz-Haus. Hier werden sie mit viel Herzenswärme empfangen und umsorgt. Die nächsten vier Stunden an diesem Freitag-Nachmittag können die Eltern frei und nur für sich selbst nutzen. Dies ist eine große Entlastung von den Anstrengungen der Pflege des eigenen Kindes. Ein kostbares Geschenk! 

In der Zwischenzeit kümmern sich die Mitarbeiter/Innen des ambulanten Dienstes, Ehrenamtliche und Kinderkrankenschwestern um die oft schwerstbehinderten Kindern. Allen wird ganz individuell und entsprechend ihrer körperlichen Möglichkeiten ein wunderschöner Nachmittag bereitet. Highlight sind die beiden Therapiehündinnen Emma & Sissi, die mit Frauchen Ivana Ruhe und Entspannung schenken. Es wird viel gekuschelt, gelacht und mit Musiktherapeutin Heidi gesungen. 

Alle sind sich einig: Der Frei-Tag ist ein Freu-Tag. 


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten