Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Naturdenkmalpflege in Neuffen

Neuffen, Deutschland

Naturdenkmalpflege in Neuffen

Fill 100x100 1467196317 kinder beim sandeln

Das Haus Aichele hat sich verpflichtet, 2 Naturdenkmäler mit den Kindern in Neuffen zu pflegen. Es wird mit NABU und dem Schwäbischen Albverein kooperiert. Eingesetzt werden hierzu Ziegen. Später sollen die Grundstücke von Schafen beweidet werden.

J. Stolze von Psychotherapeutisches Kinderheim Haus AicheleNachricht schreiben

Naturdenkmäler müssen gehegt und gepflegt werden. Das Haus Aichele hat sich dazu verpflichtet, 2 Naturdenkmäler in Neuffen zu pflegen. Dies geschieht in Kooperation mit NABU und dem Schwäbischen Albverein. Es handelt sich um ca. 1 Hektar Fläche, die der Stadt Neuffen gehört. Auf dieser naturgeschützten Fläche wachsen und leben besondere Pflanzen und Insekten. Aufgrund des großen Insektensterbens ist es umso wichtiger, solche denkmalgeschützten Flächen zu erhalten. 

Die jetzige Fläche ist sehr verbuscht. Um daraus wieder eine Heidelandschaft zu gewinnen werden wir dort ca. 20 Ziegen einsetzen. Die Ziegen nagen die Rinden ab und fressen das Buschwerk. Dadurch entsteht eine Heidelandschaft, die später von Schafen beweidet werden soll. 

Unsere Kinder wünschen sich seit Jahren einen Umgang mit Tieren. Dies ist im Haus Aichele schwierig umzusetzen, da wir nur 270 Öffnungstage / Jahr haben, gewisse Hygienevorschriften einzuhalten sind…. 

Deshalb bietet sich dieses Projekt gut für uns und unsere Kinder an. Die Aufgabe der Kinder für die Pflege der Naturdenkmäler ist es als kleine Gruppe mit einem Mitarbeiter vom Haus Aichele täglich 1 x vor Ort zu sein, um verschiedene Dinge zu erledigen, wie z. B. den Zaun auf Funktionsfähigkeit und Spannung zu überprüfen, die Gesundheit der Tiere in Augenschein zu nehmen, Tiere zählen, Wasser auffüllen etc. Der Umgang und das Spiel mit Tieren ist für traumatisierte Kinder ein Einstieg neues Vertrauen / Beziehungen aufzubauen. Es entsteht eine Verantwortung für die Kulturlandschaft und die Tiere, was für die Kinder mit einer positiven Erfahrung von Arbeit verbunden ist.

Dieses Projekt beinhaltet gewisse Nebenkosten, wie z. B. das Weidezaunzubehör, Material für einen Unterstand und Futterkrippe sowie die zusätzlichen Personalkosten für unsere Mitarbeiter. Da wir für alle Projekte auf Spenden angewiesen sind, wären wir für Ihre Unterstützung sehr dankbar.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140