Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Schutz vor Mittelmeerkrankheiten für Hunde aus Margas Refugio in Spanien

Fill 100x100 default

Das kleine, privat geführte Refugio von Marga, von dem wir regelmäßig Galgos übernehmen, braucht dringend Hilfe! Wir wollen Marga durch die Finanzierung von Scalibor-Halsbändern unterstützen, damit die Hunde vor Parasiten geschützt sind.

Bianca S. von Galgorettung Fränkisches Seenland e. V.Nachricht schreiben

Immer wieder übernehmen wir Galgos aus „Margas Refugio“, einer kleinen privaten Auffangstation von Marga Zakrzewska in Südspanien. Von ihr haben wir zum Beispiel die Galgos Yago, Hada, Maoro, Bandolero, Rubia und Samantha übernommen.
 
Marga versorgt ganz alleine die rund 60 Hunde, darunter 30 Galgos, in ihrer Obhut und kommt für Futter- und Arztkosten auf. Da sie zum Jahreswechsel 2017/2018 im Auftrag eines Tierschutzvereins einige Galgos gerettet hat, die der Verein dann nicht abholte, ist Marga finanziell in Not geraten. Sie ist auf Spenden angewiesen, um ihre Tierschutzarbeit fortsetzen zu können.
 
Die laufenden Kosten, die Marga durch die Hunde in ihrer Obhut hat, stellen für eine einzelne Privatperson eine enorme Belastung dar. Viele Hunde kommen unterernährt, von Parasiten befallen oder verletzt bei Marga an. Sie müssen aufgepäppelt, entwurmt und gesund gepflegt werden. Marga benötigt für die Hunde etwa 800 kg Trockenfutter pro Monat. Auch die monatliche Stromrechnung ist hoch, da Decken und Betten von 60 Hunden gewaschen werden müssen. 
 
Im Frühjahr beginnt in Spanien die Zecken- und Mückensaison – unter anderem Überträger der gefürchteten Leishmaniose, Babesiose und Ehrlichiose. Marga benötigt deshalb Scalibor-Halsbänder für ihre Hunde. Ein Halsband schützt einen Hund 6 Monate vor Parasiten. So entstehen Marga in jedem Frühjahr Kosten von rund 900 Euro für den Kauf dieser Halsbänder. 
 
Marga und ihre Schützlinge sind für wirklich jede Spende - egal in welcher Höhe - dankbar!

Erfahren Sie mehr über Marga und ihr Refugio ...

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten