Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für Frühgeborene und chronisch kranke Kinder

Hamburg, Deutschland

Hilfe für Frühgeborene und chronisch kranke Kinder

Hamburg, Deutschland

Sozialmedizinische Nachsorge für Familien mit frühgeborenen, chronisch kranken und beeinträchtigten Kindern im Anschluss an einen Klinikaufenthalt.

L. Sänger von Leuchtturm Hamburg e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zitat einer Mutter:
"Als nach vier Monaten auf der Frühgeborenen-Intensivstation unsere Entlassung nach Hause näher rückte, spürten wir neben großer Dankbarkeit und Freude auch unsagbare Ängste. Was für eine Erleichterung, dass wir in den ersten Monaten Zuhause unterstützt wurden! Die Leuchtturm-Familienkinderkrankenschwester war bei Fragen da, begleitete uns zu Arztterminen, Besuche im Krankenhaus, Umarmungen und aufmunternde Worte, viel Verständnis für all unsere Tränen und Ängste... Wir sind stolz auf unsere kleine fröhliche Leni Löwenherz, die sich den Weg ins Leben so tapfer erkämpft hat."

Über die Sozialmedizinsiche Nachsorge:
Im Anschluss an einen Klinikaufenthalt wird die Familie in den ersten drei Monaten 20 Sunden zu Hause betreut. Dabei ist uns die Hilfe zur Selbsthilfe wichtig. Vorallem durch:
  • Motivation
  • Unterstützung
  • Vernetzung
  • Begleitung 

Die Finanzierung der Krankenkassen ist nicht kostendeckend. Zudem werden nicht alle Nachsorgen von der Krankenkasse finanziert. Natürlich wollen wir alle betroffenen Familien in Hamburg und Umgebung trotzdem unterstützen. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe!

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über