Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung für Bärbel im Kampf gegen den Krebs

Fill 100x100 bp1520098383 sabinebaerbel

Unsere Schwester Bärbel, 52 Jahre alt der liebenswürdigste Mensch, Mutter von zwei Söhnen, braucht Eure Hilfe und Unterstützung bei ihrem zweiten Kampf gegen den Krebs und die finanziellen Nöte und Sorgen, die dadurch auf sie zukommen!

S. Ruppenthal von Stefan-Morsch-StiftungNachricht schreiben

Unsere Schwester Bärbel, 52 Jahre alt der liebenswürdigste Mensch, Mutter von zwei Söhnen, braucht Eure Hilfe und Unterstützung bei ihrem zweiten Kampf gegen den Krebs und die finanziellen Nöte und Sorgen, die dadurch auf sie zukommen!

Bärbel ist eine nette, lustige, starke und mitfühlende Frau, die all ihre Energie in ihre beiden geliebten Söhne und Pflege ihrer Pferde gesteckt hat. Das Leben als alleinerziehende Mutter war nicht immer einfach. Aber für alle, die Bärbel kennen, gab es nie Zweifel, dass sie das alles schafft. 
 
2003 wurde Bärbel Opfer eines schweren Unfalls, der sie fast das Leben gekostet hätte. Ihr Gesicht wurde zertrümmert und sie hatte einen komplizierten Beinbruch. Nie hat sie die Hoffnung verlassen und hat ihren beiden Söhnen (zu der Zeit 3 und 9 Jahre alt) Mut gemacht. 
Doch schon 2007 schlug das Schicksal wieder erbarmungslos zu: Diagnose Brustkrebs: OP, Chemo und Bestrahlungen. Die alleinerziehende Mutter verlor Ersparnisse, Haus, ihre geliebten Pferde. Sie wollte gesund werden, für ihre Söhne da sein und wurde „GESUND“.
 
10 Jahre nach ihrer ersten Krebsdiagnose, also zum Jahresbeginn 2018, ein erneuter Tiefschlag! 
Die Ärzte haben Metastasen des Brustkrebses in ihrer Leber entdeckt. Bärbel wird wieder operiert werden müssen und eine Anti-hormonelle Therapie ist nötig. Sie braucht nun alle Unterstützung, die sie kriegen kann. Weil wir wissen, welche Auswirkungen die letzte Behandlung auf Bärbels Leben hatte und wie belastend die finanziellen Sorgen waren, wagen wir hier diesen Schritt. Wir möchten auf Bärbels Schicksal aufmerksam machen und bitten Euch um Spenden für Bärbel damit sie die schwere Zeit gut übersteht.
 
Hierfür sollen die Spenden genutzt werden:
  • Umbaumaßnahmen:
    Bärbel wird ihre Wohnung nicht mehr finanzieren können und es ist geplant, dass sie zurück in ihr Elternhaus zieht, damit wir uns um sie kümmern können . Um sie im Haus so gut wie möglich zu unterstützen, sind allerding ein paar Umbaumaßnahmen (z.B. Installation barrierefreies Bad) notwendig.
  • Kosten und Zuzahlungen für Medikamente, die von der Krankenkasse ggf. nicht komplett übernommen werden.
  • Fahrtkosten – Für Fahrten in die Klinik für sie und ihre Familie, die ebenfalls nicht von der Krankenkasse übernommen werden.
 
Wir danken allen, die unsere Schwester unterstützen von ganzem Herzen. Bärbel musste schon so viel erleiden und hat doch immer so viel für andere gegeben. Jetzt hoffen wir auf Eure Unterstützung! Jeder Betrag hilft und wir danken euch mehr als es sich in Worten ausdrücken lässt.
 
Die Stefan-Morsch-Stiftung, eine Stiftung zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke unterstützt uns und wird die Spendengelder für Bärbel verwalten. 
 
WIR DANKEN EUCH VON HERZEN! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten