Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe für Holocaust Überlebende in der Ukraine - Hilfseinsatz 2018

Fill 100x100 bp1519986017 logo hilfseinsaetze 2017 400 x 400 sw

Durch Renovierungsarbeiten und Lebensmittelpakete sowie Medizin werden wir den letzten Holocaustüberlebenden in der Ukraine dienen, um den Ärmsten der Armen zu helfen und dabei Versöhnung zu erleben. Wir werden vor Ort humanitäre Hilfe leisten.

Robert S. von Kirche in Aktion e.V.Nachricht schreiben

Die Brutalität der Ermordungen von Juden in der Ukraine lässt sich kaum in Worte fassen und bis zum heutigen Tage leiden die letzten Überlebenden des Holocausts z.T. unter extremer Armut. Vielen leben von nur 50,- € Rente oder weniger im Monat und müssen sich im kalten Winter dafür entscheiden, ob sie das wenige Geld für Holz bzw. Gas zum Heizen oder doch lieber für Medikamente ausgeben. Wir wollen und können unsere Augen nicht verschließen vor dieser Not.

"Die Zeitspanne, in der den letzten Holocaustüberlebenden noch Hilfe, Unterstützung und Zuneigung entgegengebracht werden kann, wird immer kürzer. Täglich sterben im Durchschnitt mehr als 30 der Betroffenen. Bei rund 40 % der Holocaust-Überlebenden kommt zu den bestehenden materiellen Nöten auch das Gefühl der Einsamkeit hinzu. Viele haben keine Angehörigen die sich um sie kümmern könnten und dazu auch Probleme, Kontakte zu knüpfen und neue Freunde zu finden. Außerdem leidet mehr als die Hälfte von ihnen unter den psychischen Spätfolgen der bedrückenden und traumatischen Erfahrungen ihrer Kindheit und Jugend."  (Quelle: http://israelaktuell.de/hilfsdienste/holocaust-uberlebende/)

Durch Renovierungsarbeiten und Lebensmittelpakete werden wir den letzten Holocaustüberlebenden in der Ukraine dienen, um den Ärmsten der Armen zu helfen und dabei Versöhnung zu erleben. Wir suchen Menschen, denen das jüdische Volk und Überlebende des Holocausts besonders am Herzen liegen, und die sich in ganz persönlichen Begegnungen Zeit dafür nehmen, deren Lebensgeschichten zu hören sowie sich ganz praktisch durch die Unterstützung bei handwerklichen Tätigkeiten und dem Verteilen von Lebensmittelpaketen vor Ort engagieren möchten.

Wann?  vom 21. - 28. Juli 2018

Wo? in Kiew, Winniza und unterschiedlichen Orten auf dem Land

Was? Renovierungsarbeiten und Lebensmittelpakete für Senioren, die in Armut leben und besonders den Überlebenden des Holocausts werden wir ganz praktische Hilfe leisten.

Dafür brauchen wir Deine Unterstützung!  Mehr Informationen dazu gibt es unter
https://www.hilfseinsaetze.de/projekt/ukraine-2018/

Wir sind dankbar für jede Spende! 

Wie genau werden Spenden eingesetzt?

Jede Spende wird projektbezogen eingesetzt, d.h. es werden keine Spenden vom einen Projekt auf ein anderes verschoben. Die Bedarfe, die auf Betterplace.org aufgelistet sind, werden von den eingegangenen Spenden gedeckt. Dein Geld wird zu 100% in das Projekt investiert – jedoch werden mit 15% deiner Spende Kosten gedeckt, die in nahem Zusammenhang mit den Einsätzen durch die Vorbereitung und das Organisieren der Projekte entstehen. Es werden teilweise Verwaltungskosten gedeckt, wie auch Porto, Transport-, Zoll- oder andere Kosten bezahlt, die nicht unter einen der aufgelisteten Bedarfe fallen.





Hilf mit, das Projekt zu verbreiten