Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Gemeinsame Patenschaft für ein Schauspielstudium

Fill 100x100 default

Der Schauspiel-Studiengang gehört zur Alanus wie die Alanus zu den Innovativen Bildungseinrichtungen. Aus diesem Grund haben wir als Studierendenrat uns das ambitionierte Ziel gesetzt Mit Ihrer/Deiner Hilfe eine Patenschaft zu übernehmen!

A. Eßwein von Studierendenrat der Alanus HochschuleNachricht schreiben

Liebe Freund*innen, Interessent*innen, Unterstützer*innen und Mitglieder der Alanus Hochschule,
 
der Schauspiel-Studiengang gehört zur Alanus wie die Alanus zu den innovativen Bildungseinrichtungen gehört. Heute wird immer deutlicher, in wie vielen Bereichen Kunst wirken kann. An der Alanus ist es bereits selbstverständlich, dass nicht nur Therapeuten und Architekten künstlerisch arbeiten, sondern auch Bildungswissenschaftler, Philosophen und BWLer. Doch angewandte Künste drohen eine leere Hülle zu werden ohne ihre Seele: der Freien Künste! Durch sie kommt Innovation, Gestalt, Form und Ausdruck. Bildhauer, Eurythmisten, Maler und eben Schauspieler füllen diesen Raum am Johannishof der Alanus kontinuierlich. Könnten wir uns Kunsthochschule nennen ohne einen dieser Studiengänge?

In dem Bewusstsein, dass der Beruf des Schauspielers im Wandel begriffen ist, verfolgt das Fachgebiet ein bundesweit einzigartiges und innovatives Ausbildungskonzept:  Neben der grundständigen Schauspielausbildung wird das Studium um wichtige Fächer rund um Theater, freies Arbeiten und Film bereichert sowie um Selbstmarketing, Wirtschaftskunde und alternative Performance- und Theaterkonzepte ergänzt.

Zur Finanzierung ihrer Studiengänge ist die Alanus als private Bildungseinrichtung auf Mittel Dritter angewiesen – ganz konkret im Fachgebiet Schauspiel. Um die Finanzierung des Schauspielstudiengangs ab dem kommenden Herbst zu gewährleisten und neue Studierende aufnehmen zu können, wurde ein Modell entwickelt, bei dem Sponsoren Patenschaften übernehmen können.

Um Unterstützern eine Möglichkeit zu bieten, auch mit kleinen Mitteln einen ganz konkreten Beitrag zur weiteren Finanzierung des Fachgebietes zu leisten und als Zeichen der Verbundenheit haben wir – der Studierendenrat – uns das ambitionierte Ziel gesetzt, ebenfalls eine Patenschaft zu übernehmen.

Dazu brauchen wir nun die Unterstützung einer breiten Gemeinschaft, die sich der Hochschule verbunden fühlt, die das innovative Bildungskonzept der Alanus aus einem Dialog zwischen Kunst und Wissenschaft faszinierend findet, die jungen Schauspielern eine gute Ausbildung ermöglichen möchte und die damit den Erhalt der „Kunsthochschule“ sichert! Dies sind sicherlich genug Gründe auch für Sie/Dich uns dabei zu helfen, eine Patenschaft zu übernehmen. Besonders freuen wir uns, wenn Sie/Du eine jährliche Unterstützung auswählen, da wir auch die kommenden vier Jahre die Patenschaft finanzieren wollen!

Für die Neuaufnahme der Schauspiel-„Erstis“ sind mindestens acht Patenschaften nötig, die übernommen werden müssen. Wir sind der festen Überzeugung, dass es möglich ist, auch im kommenden Herbst neue Studierende zu begrüßen.
 
Vielen Dank für Ihre/Deine Unterstützung!

Ihr/Dein Studierendenrat der Alanus

Sollte eine Gesamtfinanzierung nicht gelingen, so stehen die im Wege des Crowdfunding gesamten generierten Beträge der Arbeit des FG Schauspiel der Alanus Hochschule zur Verfügung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten