Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Von Duderstadt nach Chennai - weltwärts bei THE OTHER MEDIA

Chennai, Indien

Von Duderstadt nach Chennai - weltwärts bei THE OTHER MEDIA

Fill 100x100 bp1517684420 26166024 881907805301759 8895201332556658374 n

Mein weltwärts-Freiwilligendienst führt mich ab September 2018 nach Chennai, Indien, wo ich für THE OTHER MEDIA arbeiten werden. TOM setzt sich für Gerechtigkeit in den Bereichen Umwelt und Menschenrechte ein.

S. Jordan von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Hallo, ich bin Sarah, 18 Jahre alt und vom Reisefieber gepackt. Für mich stand schon immer fest- nach dem Abitur möchte ich meine neu gewonnene Freiheit nutzen und Etwas ganz anderes, ganz neues sehen. Dann bin ich auf weltwärts gestoßen.

Was ist weltwärts?

weltwärts wurde 2008 ins Leben gerufen und ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, der zu 75 Prozent vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) gefördert wird. In vielen Ländern des globalen Südens gibt es gemeinnützige Projekte, die Hilfe und Unterstützung brauchen – weltwärts vermittelt diese Unterstützung in Form von jungen deutschen Freiwilligen. Die deutsche Entsendeorganisation - bei mir das Deutsche Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe e. V. - bereitet die Freiwilligen auf den Einsatz im Ausland vor und begleitet die Freiwilligen während des zwölf-monatigen Dienstes.

Wo werde ich arbeiten?

Meine zukünftige Arbeitsstelle ist die Menschenrechtsorganisation „The Other Media“ (TOM) in der acht Millionen Metropole Chennai im Bundesstaat Tamil Nadu, Südindien.  
The Other Media wurde gegründet, um eine breite Plattform zur Unterstützung von Bürgerrechts-bewegungen, anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren und einzelnen Aktivisten im Subkontinent zu schaffen sowie um themenbezogene Kampagnen auf nationaler und regionaler Ebene ins Leben zu rufen. Grundlegende Ziele der Organisation sind es, Werte und Prinzipien wie Frieden, Demokratie, Säkularismus und wirtschaftliche Teilhabe, eine saubere Umwelt und Gerechtigkeit der Geschlechter zu fördern. Ein besonderer Schwerpunkt der Organisation liegt in der Unterstützung von Aktivitäten in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und unternehmerische Verantwortung beispielsweise die Unterstützung der von Umweltverschmutzung betroffenen Gemeinden.


Warum brauche ich Unterstützung?

Die Aufnahmeorganisationen sind dringend auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen – also auf Freiwillige wie mich. Doch natürlich ist ein Auslandsjahr in Indien auch mit Kosten verbunden, die, wie oben erwähnt, zu drei Viertel vom BMZ gedeckt werden. Die übrigen 25 Prozent übernimmt das Deutsche Jugendrotkreuz (DJRK) – dazu zählen Seminartage, Taschengeld, Impfungen, etc. Doch um weiterhin Freiwillige in die ganze Welt entsenden zu können, ist auch das DJRK auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Darum sammele ich Spenden – um mir und zukünftigen Freiwilligen weiterhin die Möglichkeit für einen weltwärts-Freiwilligendienst mit dem DJRK zu bieten, den internationalen Organisationen die notwendige Unterstützung zu liefern und natürlich, um im kommenden Jahr unbezahlbare Erfahrungen sammeln zu können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten