Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schützen Sie mit mir die Artenvielfalt und den Regenwald von Peru!

Tarapoto, Peru

Schützen Sie mit mir die Artenvielfalt und den Regenwald von Peru!

Fill 100x100 default

Das Projekt URKU wird in Kooperation mit dem Welthaus Bielefeld geführt und von Freiwilligen, wie mir, unterstützt. Es hat sich als Ziel gesetzt, die Artenvielfalt des Regenwaldes zu erhalten und Umweltbildungsmaßnahmen zu fördern.

J. Strickrodt von Welthaus Bielefeld e.V.Nachricht schreiben

Meine Motivation
Nach 12 Jahren ist die Schule endlich geschafft und mir durstet es nach
Abenteuern. Was passt da besser, als ein Jahr lang mein Leben völlig auf den Kopf zu stellen? Da ich aufgrund meiner Schulbildung dem Spanischem etwas mächtig geworden bin, musste es für mich unbedingt Südamerika werden. Und zum Glück erfüllt mir das Welthaus Bielefeld meinen Traum und schickt mich nach Peru. 
Dort werde ich vor Ort in einer Gastfamilie untergebracht und lerne mit der Familie dort ein neues Leben, eine neue Kultur und ein neues „Ich" kennen. Auch hoffe ich, dass mich mein Auslandsdienst für die Zukunft festigt und mir hilft mich zu entscheiden, was ich später studieren möchte.

Urku Centro de Estudios Amazónicos 
Das Projekt „URKU“, an welchem ich ab August 11 Monate mitwirken werde, hat es sich als Ziel gesetzt, die Artenvielfalt des Regenwaldes zu erhalten und zu reproduzieren. Eine Messstation macht die genauere Beobachtung des Naturschutzgebietes möglich und geschultes Personal soll die indigene Bevölkerung in die Umweltbildungsmaßnahmen und in den Ökotourismus involvieren. 
„El Centro des Estudíos Amazónícos“ liegt in der Stadt Tarapoto in Peru am Fuß der Anden 250-500 Meter über dem Meeresspiegel. Dort herrscht tropisches Klima mit mind. 19ºC und max. 32ºC.

Der Förderkreis
Nun kommen Sie ins Spiel. 
Derartige Projekte auf die Beine zu stellen, sie zu organisieren und am Laufen zu halten erfordert zum einen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und zum anderen finanzielle Mittel. Zwar wird das Welthaus Bielefeld zu 75% vom Bund unterstützt, dennoch bedarf es 25% Spenden, die von den Teilnehmer gesammelt werden.
Daher mein Spendenaufruf an Sie. Ich habe als Ziel, durch verschiedenste Aktionen 3000€ zu sammeln, um in Peru meinen Entwicklungsdienst leisten zu können und ich wäre sehr dankbar für kleine Unterstützungen!

Was Sie geben:

  • Eine beliebig große Spende

Was Sie bewirken:

  • Sie geben mir die Chance, ein Jahr lang etwas Gutes zu tun und Menschen zu helfen

  • Sie helfen indirekt die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort zu verbessern

  • Sie tragen einen Teil zum Umweltschutz bei

  • Sie unterstützen die Organisation Welthaus Bielefeld, die sich seit 25 Jahren für eine Welt ohne Armut, für Gerechtigkeit und eine nachhaltige Entwicklung einsetzt



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten