Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spenden für meinen Freiwilligendienst

Windhoek, Namibia

Spenden für meinen Freiwilligendienst

Fill 100x100 bp1517313756 4d3bb66c 3d03 47d4 aa67 fb6214ea0a3a

Im Zuge des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts unterstütze ich an der Havana Primary School Kinder, die Lernschwierigkeiten haben, und biete außerdem Nachmittags-Aktivitäten an.

L. Bender von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo zusammen! 

Mein Name ist Lara Bender und ich bin 19 Jahre alt. Ich komme aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Kassel und habe im Juni 2017 mein Abitur bestanden. Nach dem Abitur wollte ich immer ins Ausland, und diesen Wunsch verwirkliche ich mir im Moment mit der Teilnahme am entwicklungspolitischen Freiwilligendienst „Weltwärts“. Die Trägerorganisation für meinen Freiwilligendienst ist Volunta in Hessen, eine Tochterorganisation des Deutschen Roten Kreuzes. 

WO?
Ich arbeite in Windhoek, der Hauptstadt Namibias, genauer gesagt in Havana, einem sogenannten „Informal Settlement“. Ich arbeite dort an einer Grundschule, der Havana Primary School. Unsere WG, die ich mit drei anderen Freiwilligen teile, liegt aber in Khomasdal. 

WAS MACHE ICH? 
Der genaue Begriff für das, was ich tue, lautet Schulassistenz. Ich arbeite mit den Lehrern der Schule zusammen und unterstütze während Ihrem Unterricht Kinder, die Lernschwierigkeiten haben. Meine Projektpartnerin Alina und ich bieten außerdem einen Learning Support an. Dies ist eine individuelle Nachhilfe für Kinder, die sehr schlecht oder gar nicht lesen und schreiben können. Dieses Jahr beginnen wir auch, Nachmittags-Aktivitäten wie eine Bastel-AG, eine Zirkus-AG und einen Debattierclub anzubieten.

WARUM SPENDEN? 
Die Teilnahme an dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst wird mit staatlichen Mitteln gefördert, diese decken aber nicht alle Kosten für den Freiwilligendienst ab. Volunta ist deshalb auf Spenden der Freiwilligen angewiesen, um im nächsten Jahr erneut junge Leute entsenden zu können. Mit Ihrer Spende helfen Sie mir und unterstützen gleichzeitig das gesamte Konzept von „Weltwärts“. 

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich über mein Projekt zu informieren. Jeder noch so kleine Betrag hilft!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten