Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für die Miete des Fablab Lüneburg!

Lüneburg, Deutschland

Spende für die Miete des Fablab Lüneburg!

Fill 100x100 bp1517918498 g128 100x100

So können nützliche Synergieeffekte erzeugt werden, die einerseits Know-how und Innovation liefern und anderseits durch Förderung und Sponsoring die technisch zeitgemäße Ausstattung des FabLab Lüneburg sicherstellen.

B. Koch von FabLab Lüneburg e.V. Nachricht schreiben

Was ist ein FabLab?
Bei einem „Fabrication Laboratory“ geht es um eine demokratische und offene Werkstatt, in der vielfältig technikbegeisterte Menschen zusammen kommen, um Wissen zu teilen, Ideen zu entwickeln, Lösungen zu suchen und um den kreativen Umgang mit Technik zu pflegen.

Hier tüfteln zum Beispiel die 3D-Druck Enthusiasten an einem neuen Prototyp für ein Maschinenbauteil, während gleich am Tisch nebenan einige Mitglieder einen eigenen Server aufsetzen und sicher konfigurieren. Begeisterte Hobbyfotografen stellen ihre digitalen Bildprojekte vor und erklären Interessierten die verwendete Bildbearbeitungssoftware, während draußen ein selbst gebauter Quadrocopter seine Kreise dreht. Es werden LinuxCNC-Fräsen genauso bedient wie die Linuxkommandozeile bei Open-Source-Projekten oder der autonom fahrende Roboter auf Arduino Basis.

IT und Sicherheit im Netz, Hard– und Softwareprojekte, Web- und App-Entwicklung, programmieren, plotten, löten oder das „upcyceln“ alter Smartphones mit Android und Rechner mit GNU/Linux sind nur der Anfang: eine Begrenzung der Themen gibt es nicht. Das technische Mitmachtangebot ist bereits jetzt schon vielfältig und soll weiter mit den Leuten wachsen, die ihre Projekte mitbringen. Mitmachen ist das Schlagwort!

Einladung an jede und jeden!

Jedermann und -frau jeden Alters ist eingeladen mitzumachen. Wer will, kommt vorbei und schnuppert einfach rein. Wer regelmäßiger teilnehmen möchte, kann Mitglied werden und so ganz frei den Raum und die zur Verfügung gestellten Geräte und Werkzeuge nutzen und aktiv sein. Die vorhandene Technik soll ständig ausgebaut und fortentwickelt werden.

Lern-, Erfahrungs- und Arbeitsumgebung

Das FabLab Lüneburg ist ein generationsübergreifender Raum, eine Werkstatt, ein Ort zum Selbermachen und bietet dabei eine innovative und kreative Umgebung. Es setzt somit auf Demokratisierung und Entmystifizierung neuester Technologien vor dem Hintergrund wichtiger Trends des 21. Jahrhunderts.

Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen wird ein Raum geboten, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und gemeinsam Neues zu schaffen: „Make – Learn – Share“. Gerade die Vernetzung von Technik, Kunst und Bildung im Kontext mit Lernen und Eigenarbeit macht das FabLab Lüneburg so spannend. In einem FabLab kann jeder mitmachen, unabhängig von Bildung, Alter, Wohlstand oder Religion. Somit leistet das FabLab auch seinen Beitrag zu einer größeren Bildungsgerechtigkeit.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten